Dienstag, 31. Dezember 2013

Meine unfassbar unspannende MAC Nude Palette

Vor einiger Zeit zeigte ich auf meinem Instagram Account meine mittlerweile brechend volle Nude Palette von MAC und war sehr überrascht, dass euch diese aus meiner Sicht eher langweilige Palette doch so sehr interessiert hat, dass sich einige von euch einen Blogpost darüber gewünscht haben.
Euer Wunsch ist mir Befehl und hier sind wir nun :)


Ja, meiner Meinung nach ein sehr unauffälliges Farbspektrum, was ja eigentlich eher weniger in meinen Zuständigkeitsbereich fällt. Allerdings verlasse ich das Haus ja sehr selten ohne dunkle Smokey Eyes und liebe zweitens auch noch goldene Lidschatten und für diese Zwecke sind die Farben wirklich gut geeignet. Wie man vielleicht sieht, habe ich die warmen Töne in die linke Seite einsortiert, während man die kühlen rechts findet. 
Ich sage gleich mal im Voraus, dass auch einige limitierten Farben dabei sind, die man aber alle noch recht komfortabel über ebay oder kleiderkreisel finden kann.




Ja, das ist eigentlich schon alles, was ihr wissen wolltet aber natürlich kann ich es nicht bei drei Bildern und knapp fünf Sätzen belassen. Ihr kennt mich, ich habe den Drang Romane zu verfassen!



"Nylon" ist ein blassgelber Highlighter-Ton, den ich wirklich sehr gern zu fast jedem Augen Make-Up benutze, weil er besonders zu warmen Farben sehr harmonisch wirkt. Meistens greife ich ja zu dunkelbraunen Lidschatten für Smokey Eyes und dazu macht sich Nylon wirklich sehr schön. Außerdem benutze ich ihn auch gern als Gesamtgesichtshighlighter, wenn andere Kandidaten dieses Farbspektrums wie beispielsweise NARS "Albatross" oder theBalm "Mary-Lou Manizer" zu krass sind.



"Naked Lunch" ist ja auch so ein Lidschatten, den irgendwie jeder zu Hause hat. Hierbei handelt es sich ziemlich genau um meine Hautfarbe mit Schimmer durchsetzt.



"All that Glitters" ist ein weiterer Klassiker aus dem Hause MAC und eine goldschimmernde Peachfarbe, die wirklich jedem stehen dürfte.



"Sable" ist schon deutlich bräunlicher aber auch etwas rosestichiger und schmeichelt daher besonders grünen Augen sehr schön. Wenn ich es etwas softer mag, benutze ich Sable für mein tägliches Smokey Eye.



"All Races" ist ein limitierter Lidschatten, meiner stammt aus dem Lady Grey Quad, das ich depottet habe. Ich mag All Races so gern, weil er dunkle Lidschatten optimal ausblendet. Vor allem die kühleren, weil er selbst recht aschig ist. Sieht in Kombination einfach toll aus.



Bei "White Frost" ist der Name tatsächlich Programm. Mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen :D Diesen Ton benutze ich im Gegensatz zu Nylon immer dann, wenn ich ein kühleres Make-Up schminke.



"Patina" ist ja einer dieser All Stars, von denen alle absolut begeistert sind. Ich muss sagen, dass ich nach den Lobesliedern irgendwie mehr von Patina erwartet hätte... Ganz nette Farbe im Pfännchen aber aufgetragen auf dem Lid sehe ich leider irgendwie nichts... Patina ist einfach wirklich sheer und erst nach mehrfachem Schichten wirklich sichtbar. Also das ist zumindest meine Erfahrung.



"Divine Decadence" war limitiert in der Indulge Kollektion 2013 enthalten. An sich ist die Farbe gar nicht so außergewöhnlich aber durch den Goldglitzer wirkt der Ton sehr soft und harmonisch.



"Mulch" ist schon deutlich dunkler und außerdem ein sehr warmes Braun. Das ist tatsächlich so einer meiner meistgenutztesten Smokey Töne.



"Hazy Day" war ebenfalls im Lady Grey Quad enthalten und gefällt mir so gut, weil es so ein mysteriöse Mischton ist. Warm? Kühl? Irgendetwas von beidem. Ich mag solche Töne sehr gerne, weil man sie so vielfältig kombinieren kann.



"Tendersmoke" ist aus dem gleichen Quad aber lediglich zum Aus-/verblenden geeignet, weil die Farbabgabe echt schwächelt. Aber zum Ausblenden von violetten Make-Ups benutze ich ihn sehr gern.



"Club". Ermahgerd. Der absolute Top Seller von MAC und ich besitze ihn erst seit einem Monat. Mich beschleicht das ungute Gefühl, dass ich mich erst jetzt echter Beautyblogger schimpfen darf. Muss ich die Farbe echt noch beschreiben? Eigentlich nicht oder? Gehört ja zu jedem Grundvokabular :D



"Amber Lights" war einer meiner ersten MAC Lidschatten und ist bis heute einer meiner liebsten. So ein intensives und stark schimmerndes Gold findet man einfach nicht so oft. Damit lässt sich auch irgendwie jedes Make-Up aufpimpen.



"Expensive Pink" ist das klassische goldschimmernde Pink in Lidschattenform. Kennt ihr bestimmt auch alle schon!



"Antiqued". Uuuuuuh Antiqued. Voll mein Fall und ich bin schändlicherweise viel zu spät auf ihn aufmerksam geworden, weil der Hype einfach viel zu klein ist! Hallo! Er ist smokey und rötlich!!! Ich liebe ihn!!!



"Twinks" geht in die gleiche Richtung wie Antiqued, hat aber deutlich mehr Braunanteil als letzterer. Aber gerade deshalb lassen sich beide so genial miteinander kombinieren.



"Lady Grey" ist tatsächlich ein schimmerndes Grau und viel kühler als Hazy Day. Achso und dass Lady Grey limitiert war und zwar im LADY GREY Quad muss ich ja eigentlich auch nicht mehr gesondert erwähnen oder?



"Evil Eye" ist der namensgebende Lidschatten aus dem Evil Eye Quad, das damals in der MAC me over Kollektion 2011 herauskam. Bei Evil Eye handelt es sich um ein mattes Dunkeldunkelgrün, das ich gerne zum soften Abdunkeln der Lidfalte benutze.



"Romp" würde ich als schimmerndes Antikgold beschreiben. Ich habe ja wie gesagt eine Schwäche für solche Farben, deshalb musste ich ihn einfach besitzen.


"Bronze" ja beschreibt eigentlich schon alles was es über den Lidschatten zu sagen gibt. Hier ist das Interessante meiner Meinung nach der diffuse Schimmer. Von allem etwas dabei.



"Woodwinked" ist wieder so ein Klassiker. Hierbei handelt es sich um ein etwas schmutziges Gold, das durch den intensiven fast schon metallischen Schimmer besticht.



"Smut" besitze ich selbst noch gar nicht so lange. Den Namen hört man ja auch immer mal wieder aber bisher hat mich die Farbe nicht so angemacht. Seit ich sie aber habe, liebe ich sie! Einfach perfekt um das Make-Up auszurauchen! Und Smokey Eyes mit Smut sind einfach endsexy!



"Moody" ist wieder ein limitierter Lidschatten und zwar aus dem Evil Eye Quad. Ehrlich gesagt gefällt mir als Potterhead der Name besser als der Lidschatten an sich, er ist nämlich ziemlich sheer.



"Carbon". Jaja Carbon. Besitze ich schon ewig, fand ich aber immer ziemlich doof. Was soll ich mit so einem schlecht deckenden Schwarz? Wird immer sofort fleckig am Auge! Bis mir dann aufging, dass Carbon perfekt ist um jedes Make-Up abzudunkeln. Dafür ist er einfach prädestiniert und seit ich das auch mal gerafft habe, ist er bei mir in ständiger Benutzung.



Ja und das war auch schon meine mega unspannende Nude Palette! 
Ich hoffe, ihr konntet etwas mit diesem Blogpost anfangen :) Ich verzichte jetzt einfach mal auf die obligatorischen Neujahrswünsche. Ich HASSE Silvester und gehe mich jetzt mit meinem verängstigten Haustier im Schrank verkriechen. 

Liebste Grüße!

Kommentare :

  1. Erstmal vielen Dank, dass du doch einen Post gemacht hast, obwohl du die Palette eher langweilig findest. Ich finde die Kombinationen bei den MAC Paletten immer sehr spannend und freue mich, wen diese im Detail mit Swatches gezeigt werden, wie bei dir.
    Ich habe mir jetzt schon viele Videos und Posts über Nude Paletten angeschaut, weil ich seit längerem mit dem Gedanken spiele mir noch eine Nude Palette zusammen zu stellen, aber leider habe ich trotz dem Überschwall, den es im Web zu diesem Thema gibt, noch nichts gefunden, was ich zum "entlang hangeln" gut genug fand. Umso mehr freue ich mich, dass ich dies nun durch deinen Post habe, denn deine Palette gefällt mir ziemlich gut zumal da einige Farben dabei sind, die ich noch nicht so oft gesehen habe.

    Zum Schluss wünsche ich dir und vor allem Blacky noch, dass es bei euch möglichst wenig böllert!

    AntwortenLöschen
  2. Oh da sind einige Farben dabei die genau in mein Beuteschema passen. Ich trage im Alltag ja so gut wie nur neutrale Lidschatten :) Ich wünsch dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde dir die Palette ohne wenn und aber abnehmen, einfach eine wunderschöne Kombi aus tollen Tönen. Danke, dass du sie vorgestellt hast!
    (Und endlich mal jemand, der wegen Silvester und Co. nicht komplett ausrastet^^)

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  4. Einmal alles zum Mitnehmen, bitte :)

    AntwortenLöschen
  5. Im Gegensatz zu dir, finde ich die Farben alles andere als langweilig. Übrigens trage ich auch am liebsten schwarzen und goldenen Lidschatten :)
    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, bin immer für ein Feedback, und natürlich neue Leser, offen :)
    Lg, Anni von
    http://annaaaww.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wow :) Da sind so viele wunderschöne Farben dabei. Ich finde die überhaupt nicht langweilig

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫