Samstag, 28. September 2013

Die ARIEL Storylook Palette, Sha la la la la Küss sie doch! ♥

Ich habe ihn mehrfach versprochen und heute endlich umgesetzt: der Blogpost zur wunderschönen dritten Sephora x Disney Collection Storylook Palette, Ariel.
Nachdem ja spätestens seit meinen ausufernden Berichten zur Cinderella und Jasmine Palette klar sein sollte, dass ich ein irrer und richtig gestörter Fan von Disney im Allgemeinen und dieser umwerfenden Reihe an Kollektionen von Sephora im Besonderen bin, kann ich uns allen den Abschnitt ersparen, in dem ich aufzähle, wieso und warum ich diese Palette gekauft habe.
DISNEY. KOSMETIK. ARIELLE. Das sind drei nicht nur sehr eloquent formulierte aber vor allem hinreichende Argumente, die geradezu zum Kauf nötigen.


Die mittlerweile schon dritte Zusammenarbeit von Sephora und Disney kam im Juni/Juli in die amerikanischen Sephoras und enthält neben der Storylook Palette, ein Parfüm, ein Handspiegel, ein Lidschattenquad und ein 6er Nagellackset (diese Artikel sind in jeder Kollektion vertreten) und neben den Standard-Items auch noch ein 4er Lipglossset. Wie immer ist auch wieder das kleine Teaservideo von Sephora zur Kollektion umwerfend geworden, ihr könnt es euch hier ansehen. Ich staune über jedes Video aufs Neue. Diese Detailverliebtheit ist einfach großartig.


Auf die angekündigte Arielle-Kollektion habe ich mich ganz besonders gefreut, denn auch wenn Arielle nicht mein unangefochtener Liebling ist, wie das ja bei vielen der Fall ist (ich finde Pocahontas und Mulan einfach tausendundeinmal cooler), bin ich immer noch der Meinung, dass ihre Unterwasserwelt die beste Vorlage und Inspiration bietet. 
Ihr seht ja schon, dass die Pappumverpackung wie immer schon wieder das erste optische Highlight ist. Wer die früheren Sephora x Disney Blogposts schon verfolgt hat, weiß, dass es nur noch besser wird :D




Die Ornamente auf der Arielle Verpackung glänzen zum ersten Mal silber, was sich auch sehr hübsch macht. Sehr freudif war ich zu erfahren, dass nun wieder 20 Lidschatten enthalten sein sollen, da mir ja der Traditionsbruch mit den 15 Lidschatten plus 1 Blush und 1 Bronzer in der Jasmine Palette immer noch sauer aufstößt. My OCD sense is tickling.
Muss ich eigentlich noch auf alle zuckersüßen Details einzeln hinweisen? Ich denke nicht. Eure Augen sind vermutlich mittlerweile gut geschult :D


Aha! Ein passendes Zitat, auch wenn es nicht wahnsinnig viel aussagt! Leider ist das Zitat des Handspiegels ja wieder mal ein gelinder Griff ins Klo aber das ist halt wieder nur ein Aufreger für die, die sonst nichts zu tun haben.

Kommen wir zu der Palette an sich, die wie immer noch schöner als die Verpackung ist.



Der aufmerksame Leser erinnert sich, dass für jede Kollektion das Initial der Prinzessin als ein thematisch passendes Symbol gestaltet wird. Bei Cinderella war es das große C als Kürbiskutsche, bei Jasmine das große J als Wunderlampe und hier haben wir völlig überraschenderweise ein großes A, das zu einer Flosse umgestaltet wurde. Das sind die kleinen Dinge, die mein Herz aufgehen lassen.


Ich will nicht sagen, dass ich vom Design der Palette enttäuscht bin, das auf gar keinen Fall. Ich bin nur etwas traurig, dass die Ariel Palette mehr nach der Cinderella als nach Jasmine schlägt. Die Verpackung ist die gleiche, Jasmine gefällt mir ja so besonders gut, weil es noch dieses erhabene Pappmuster gibt, das alles noch viel aufwändiger und runder aussehen lässt und einfach diese Extraportion Exklusivität und Detailverliebtheit verleiht. Schade, dass das bei Arielle nicht fortgeführt wurde, denn hier hätte man das meiner Meinung nach mit einer wilden Seetang-Landschaft auch sehr schön machen können.
Aber ich hege die stille Hoffnung, dass sie irgendwann meine Lieblinge Mulan und Pocahontas machen und dass die dann die absoluten Killerpaletten mit allem drum und dran bekommen ♥


Dafür sind die Farben aber der absolute Wahnsinn und es gibt beachtlich viele Kracherfarben, die alles andere überstrahlen. Schon die Farbzusammenstellung finde ich sehr schön und auch durchdacht, das sind ja eigentlich alle der Disneypaletten aber hier ist es mir gesondert aufgefallen. Viele bemängelten ja das Fehlen eines komplett roten Tons, der Arielles Haare aufgreifen soll. Das Problem habe ich jetzt nicht so, weil ich ganz einfach finde, dass ein klares Rot nicht in das Farbschema gepasst und dieses dementsprechend unschön aufgebrochen hätte. Außerdem gab es in der Jasmine Palette auch kein Schwarz... Aber ich schweife ab.


"Blue Lagoon" ist ein relativ offensichtliches frisches Wasserblau mit Glitterpartikeln, die sich auf der Haut schnell verabschieden. Diese Textur mag ich am wenigsten, Sephora ist nun einmal der Meister der Schimmerlidschatten und bei diesen sollten sie meiner Meinung nach auch bleiben. Trotzdem kann man jetzt nicht sagen, dass der Lidschatten unbrauchbar wäre. Aber die Farbe ist nicht einzigartig genug, dass ich auf diesen Ton angewiesen bin, daher wird er wohl nicht oft zum Einsatz kommen.


"Scuttle" ♥ erinnert mich stark an MAC All that Glitters, auch wenn er hier auf der Haut viel kälter aussieht als im Pfännchen. Es ist eine schimmernde Pfirsich-Hautfarbe mit sehr geschmeidiger Textur.


"Flounder" ♥♥ ist ein mattes Apricotgelb, das man auf meiner Haut eher mäßig (oder gar nicht) sieht. Es ist lediglich etwas gelbstichiger.


"Sebastian" ♥♥♥ macht das Trio aus Scuttle, Fabius und ihm perfekt und ist ein ebenfalls matter korallrosafarbener Ton, der ebenfalls schlecht sichtbar ist, weil sich die matten Lidschatten auch so gut in die Haut einarbeiten lassen. Die matte Textur von Sephora verbessert sich wirklich zusehends. Ich bin begeistert!


"Flotsam" ist ein schimmerndes dunkles Anthrazit-Grau, das im Gegensatz zu seinem Bruder "Jetsam" (siehe unten) einen deutlichen Violettstich aufweist.



"Sea Shells" ist der erste von insgesamt drei Highlightertönen in der Palette. Im Pfännchen wirkt er noch deutlich goldschimmernd, allerdings wird ihm diesbezüglich von dem genialen "Treasures Untold" (siehe unten) ganz mühelos der Rang abgelaufen. Auf der Haut tritt er eher schimmernd weiß zu Tage mit nur minimalem goldfarbenen Unterton. Sea Shells hat eine wirklich tolle Textur, so wie ich es bei den Schimmerlidschatten quasi schon angekündigt habe.


"Les Poissons" (:D) ist einer von zwei Taupetönen in der Palette. Les Poissons ist dabei der hellere und bräunlichere. Könnte meiner Einschätzung nach auch eine schöne Transitionsfarbe für die Lidfalte oder zum Ausrauchen von Jetsam sein.


"Caspian Sea" ist das erste große Highlight, auch wenn das Foto das leider eher weniger vermuten lässt. Der Lidschatten ist ein sehr schönes sattes und kräftiges Dunkeltürkis, das mich vom Effekt her, wenn auch etwas heller, an Kandidaten wie Glamour Doll Eyes "Fiji Mermaid" erinnert.


"Your Voice" ist ein helles, glitzriges Silber, das von der Textur her besser zu verarbeiten ist als Blue Lagoon und durch den unbestreit- aber schwer sichtbaren violetten Unterton eine wirklich interessante Farbe bietet.


"Unfortunate Souls" ist wirklich mal ein genialer Farbton. Ein schmutzig-graues Flieder in matter Textur, das ich so noch nie gesehen habe, passt aber tatsächlich SO gut in Ursulas Kaschemme mit all den... "armen Seelen in Noooot!"


"Atlantica" ist ein golden-schillerndes Hellgrün. Schade, dass man den starken Goldschimmer nur im Pfännchen sieht. Atlantica ist übrigens auch der Auftakt zu einer wirklich genialen Reihe an Lidschatten :D


"Fins" rockt im Pfännchen so richtig. Denn der Lidschatten ist von grünen und güldenen Glitzerpartikeln durchsetz, allerdings können sich von diesen auch ein paar auf die Haut retten, daher bin ich der Meinung mit einer klebrigen Base hier noch einiges rausholen zu können. Der Name passt wie die Faust aufs Auge, denn es ist wirklich ganz genau die Farbe von Arielles Flosse.


"Sick of Swimmin' " ist ein zartes Weiß mit einem ganz extremen blauen "Colorshifting"-Effekt. Damit bewegt sich die Farbe in der prominenten Gesellschaft von Lidschatten wie dem naked cosmetics Ivory Stack, den The Body Needs Iced Collection Lidschatten oder auch den diesjährigen MAC in Extra Dimension Lidschatten: alle kommen aufgrund ihres einzigartigen Effekts besonders toll auf einer schwarzen Base.


"Ursula" ist der bereits angekündigte zweite Taupeton der Palette und deutlich mauviger als Les Poissons. Er schimmert auch ein wenig in diffusen Farben, was ihn auf den zweiten Blick besonders macht.


"Sha La La La", die Farbe mit dem unbestreitbar besten Namen und gleichzeitig auch die Farbe, die dich auf den ersten Blick anspringt. Ein sattes, rötliches Pink, das trotzdem nicht alles andere überstrahlt.


"Triton" ERMAHGERD BESTER LIDSCHATTEN IN DER GANZEN PALETTE!!! Er ist gold mit Glitzer und trotzdem der genialen und wundervollen Schimmertextur! Diese Brillanz! Diese Blendbarkeit! Bin verliebt.


"Wanderin' Free" sieht "Scuttle" sehr ähnlich, allerdins ist Wanderin' Free im direkten Vergleich rostiger und ein deutliches rosé-gold, während Scuttle gelblicher ist.


"Jetsam" ist der bereits mehrfach angesprochene Bruderlidschatten zu Flotsam und im Prinzip auch ein schimmerndes Dunkelgrau, allerdings deutlich grüner und mit den einzelnen violetten Partikeln erinnert er mich von der Farbe her sehr stark an Urban Decays Moondust Eyeshadow in "Zodiac", obwohl man diese Hardcore-Glitter-Textur natürlich auf keinen Fall mit dem satinierten Schimmer von Jetsam vergleichen kann. Aber die Farbe stimmt.


"Sea Witch" ist wieder so eine Knallerfarbe. Ein Kick-Ass-Violett mit deutlichem Blaustich, das sind mir die liebsten Lilas. Die Textur ist etwas härter, lässt sich dadurch aber sehr gut kontrollieren.


"Treasures Untold" zum Schluss ist gleichzeitig auch der Lidschatten, der mich am meisten überraschen und begeistern konnte. Ich wollte meinen Augen beim Swatchen gar nicht trauen. Im Pfännchen sieht er noch so lame roséfarben aus aber DANN. Auf der Haut entwickelt er dann plötzlich diesen über die Maßen geilen Goldschimmer mit pinken Glitzerpartikeln, die man auch wirklich sieht. Ihr könnt diesen Effekt mit etwas Anstrengung auch im Swatch erkennen!!



Nach der Palette kommen jetzt natürlich noch ein paar Fotos zu dem wunderhübschen Spiegel, den ich ebenfalls ergattern konnte. 


Hier haben sie mal wieder ein absolutes Meisterstück hingelegt. Für $20 ein absolutes Schnäppchen, den der Handspiegel ist nicht nur wunderschön sondern auch noch qualitativ sehr hochwertig. Er liegt schwer in der Hand, schließt mit einem befriedigenden Klicken und hat neben einem normalen Spiegel auch noch ein Vergrößerungsspiegel.


Auch hier mal wieder ein Blick auf die gigantische Detailverliebtheit. Wieder sind dei Barcodes ebenfalls so schön gestaltet. Hier gibt es einfach keine Zufälle im Design.


Seht ihr, wie die Oberfläche wie ein Edelstein geschliffen ist? Und die Unregelmäßigkeit der erhabenen Wellen machen alles noch interessanter. Ja, das Zitat ist mal wieder totaler Schwachsinn, denn immerhin geht es in den ganzen 83 Minuten Laufzeit darum, dass Arielle eben ganz anders sein will, als sie es ist und deshalb sich und den ganzen Ozean und eigentlich die ganze Welt fast ins Verderben stürzt, um einem eitlen Prinzen zu gefallen ABER WAS SOLLS. Papi richtet das schon!

Und ohne adrette Überleitung gefunden zu haben, bin ich am Ende angelangt. 
Ich bin gespannt, ob ihr genauso begeistert seid, wie ich und hoffe, dass ihr mit mir gemeinsam die Daumen drückt, dass noch viele weitere Disney Kollektionen folgen werden, da Gerüchten zu folge ja die Arielle Kollektion die letzte sein soll...

Liebste Grüße!

Kommentare :

  1. ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, wie wunderschön sie einfach ist!!!

    AntwortenLöschen
  2. Die palette ist wunderschön, lässt mich aber irgendwie doch kalt.
    Aber ich stehe so sehr auf den spiegel!!!

    AntwortenLöschen
  3. Das Zitat auf dem Spiegel regt mich schon ein bisschen auf... Passt so gar nicht, aber das Design lässt mich hinweg schmelzen <3 eine ganz fabelhafte Palette :)

    AntwortenLöschen
  4. Mann, ich bin jetzt traurig, dass wir schon am Ende dieser Reihe sind. :( Es ist mal wieder hammer Design, aber die Jasmin hat mich noch mehr geflasht. ich denke nicht, dass eine Mulanpalette designt wird, schließlich gehört sie nicht zu den typischen Disneyprinzessinnen .. Dann wahrscheinlich eher Belle von die Schöne und das Biest, oder?
    Bisher kauf ich Kosmetik NICHT um des Designs wegen, weil ich weiß, dass ich dann ALLE schöne Kosmetik der WELT haben will *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wäre wirklich ganz furchtbar, wenn sie tatsächlich damit aufhören würden...

      Aber so kannst du ja immer argumentieren. EIGENTLICH ist Cinderella ja auch keine Prinzessin, wenn man bedenkt wo sie herkommt. Und Arielle ist ja EIGENTLICH auch keine Prinzessin in dem Sinne, sie ist halt die Tochter des Herrschers über die Sieben Weltmeere aber naja...
      Dementsprechend könnte ich es mir schon vorstellen, dass sie Mulan umsetzen (FALLS sie die Reihe fortführen), weil Mulan einfach so viele Möglichkeiten bietet. Stell dir doch nur ein Design inspiriert von Mulans Garten vor: die vielen blühenden Kirschblüten, die kleine Bank darunter und dahinter die Rundbrücke über den Fluss...
      Das wärs doch!

      Löschen
  5. Wo kaufst du dir diw hübschen Paletten denn immer wenn ich mal fragen darf? Weil die Disney sachen gabs ja immer nur bwi sephora.com :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig. Ich habe bereits in den früheren Disney Blogposts angemerkt, dass ich meine Paletten über ebay und manchmal auch Personal Shopper beziehe :)

      Löschen
  6. Oh mein Gott! Ist die SCHÖN! *Kinnlade wieder hochklapp* Von dem Veroackungsdeisgn kann ich gar nicht die Augen lassen und die Lidschatten sind auch der Hammer, diese Grüntöne! Das einzige was fehlt ist das typische Arielle-Rot, aus ihren Haaren, ansonsten perfekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich habe ja bereits im Blogpost geschrieben, dass ich das Rot gar nicht vermisse. Das hätte das Farbschema meiner Meinung nach sehr aufgebrochen, weil es eben schon viele pinke oder pinkstichige Töne gibt. Also mich stört das jedenfalls nicht.

      Löschen
  7. Wunderschön. Ich bin auch so ein Disney Kind. Die Verpackung ist ein Traum. <3 Danke für's teilen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne! Disney ist einfach <3

      Löschen
  8. Wunderschönes Design und sehr hübsche Farben in der Palette. :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich find Mulan auch einfach spitze, und Tiana, aber du hast Recht, das sind nicht so die "typischen" Prinzessinnen...
    Und die Palette ist mal wieder sooo schön, hier gefällt mir die umverpackung bisher am besten. Hach*.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Arielle wirklich keine Überraschung, wenn du mich fragst!

      Löschen
  10. Wow, die ist wirklich schön.
    Ich finde sie definitiv zu teuer und bin mir Recht sicher das ich sie sowenig wie Urban Decay vertragen werde... Aber schön ist sie. Ein richtiges Schmuckstück.
    Mulan ist toll. Da geb ich dir Recht!

    Lg Mady

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finde 55 Dollar für 20 qualitativ hochwertige Lidschatten nicht zu teuer, im Gegenteil. Das sind nicht mal 2 € pro Lidschatten und dazu kommt ja noch das unschlagbare Design. Aber muss ja jeder selbst wissen.

      Löschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫