Freitag, 9. November 2012

Die Lime Crime Alchemy Collection und andere bunte Wunder

Wie ihr spätestens seit diesem Jahr wisst, habe ich nicht nur eine Schwäche für bunt im allgemeinen und bunter Kosmetik im speziellen sondern gerade auch für verschiedene herrlich kreative Independentmarken wie sugarpill, Fyrinnae, Glamour Doll Eyes oder eben Lime Crime, worum es heute gehen soll. 
Besonders bei Lime Crime hat sich meine Begeisterung derartig krankhaft gesteigert, dass ich mittlerweile komplett blindlinks bestellen könnte und mit tödlicher Sicherheit nicht falsch liegen würde.
Daher bin ich immer ausgesprochen aufgeregt, wenn ich auf diversen Plattformen (twitter, facebook und vor allem Doe Deeres Blogazine) verheißungsvolle Anheizer für kommende Produkte sehe und daraufhin mit meiner Lime Crime-Schwester Schnine ganz aufgeregt philosophiere, was es alles sein könnte.
Die Ankündigung zu der wunderschönen Alchemy Collection erfolgte auf den angesprochenen Plattformen allerdings musste man sich vorerst mit einem Schwarzweißfoto begnügen, was bei einer Marke wie Lime Crime natürlich höchst unzufriedenstellend ist. Also überschlugen Schnine und ich uns geradezu mit unseren Spekulationen um welche Farben es sich handeln könnte. Witzigerweise lagen wir mit vier von fünf Farben richtig :D

 
Da die Kollektion eine mysteriöse, düstere Halloweenstimmung aufgriff, war für uns klar, dass ein Kürbisorange enthalten sein MUSSTE. Außerdem kann Violett nie schaden, ein Highlighterton war schon längst überfällig und ein dunkelschimmerndes Grün haben wir uns auch ausgemalt. Nur auf den sehr einzigartigen Türkis-Grau-Blau-Ton kamen wir nicht von allein. Aber das ist auch eine echt schwer zu erratene Farbe! 
Ich bestellte also sofort bei Frauke, weil es zu der Zeit noch einen tollen Rabattcode gab und ich sowieso noch einige Lime Crime-Wünsche hatte. Auf die Lippenstifte der Kollektion war ich anfangs nicht so scharf, die Farben haben mich nicht wirklcih überzeugt, zumal ich schimmernde Lippenstifte per se eh nicht sooooo toll finde. Allerdings tauchten recht bald Swatches auf und auf den Lippen haben sie mich echt umgehauen! Also schnell meine Bestellung editiert und daher sieht der bombastisch tolle Inhalt meines Päckchens nun so aus:



Wenn das mal nicht Grund zur Freude für jeden Beautyjunkie ist! ♥
An dieser Stelle sei erneut der tolle Service von Shining Cosmetics erwähnt. Hätte der DHL-Fahrer bei uns geklingelt (er war da, Augenzeugenberichte liegen vor), hätte ich mein Paket wie immer einen Tag nach Versand erhalten. So schrieb er stattdessen auf, dass niemand da war (was einfach mal nicht der Wahrheit entspricht) und lieferte mir mein Paket erst am darauffolgenden Tag.
(Macht natürlich keinen riesigen Unterschied aber das passiert einfach öfter. Seid ihr von Paketdiensten und Post auch so viel Kummer gewohnt?)

Wie auch immer!
Habt ihr Bock auf bunte Lime Crime-Action? Dann gehts jetzt los!!!



Anfangen möchte ich mit den Unilinern. Bereits in meinem letzten Haul&Swatch-Post habe ich euch "Quill" und "Lunar Sea" gezeigt. "Quill" neigt sich leider schon bald dem Ende zu, ich benutze ihn einfach zu oft und bin schon aus Angst wieder auf MAC Blacktrack umgestiegen.
Nun sollten also auch die bunten Liner bei mir einziehen, nachdem ich sie schon auf so vielen Blogs bewundert habe. ("Lazuli" hatte ich schon länger, aber weil ich noch nicht dazugekommen bin, ihn hier einzeln zu würdigen, habe ich ihn mal mit dazugelegt :D)





Mir gefällt die Deckkraft und dass sie leicht antrocknen und dadurch wirklich extrem haltbar sind. 
Außerdem kann ich mit diesen hier am besten zeichnen, die Spitze ist echt sehr präzise und nicht zu starr und nicht zu flexibel, eine tolle Mischung aus beidem.
Auch die Farbauswahl finde ich super, wenn auch ausbaufähig. Kennt ihr schon die brandneuen Uniliner "Rhyme" und "Reason"? Meine Exemplare sind schon auf dem Weg zu mir und ich freue mich besonders, dass Lime Crime auch in der Hinsicht neue Farben herausbringt. 
1,3 ml kosten 12,95 € bei Shining Cosmetics.

Kommen wir zu den Lippenstiften.
Das Highlight ist definitiv "Poisonberry", den habt ihr auch im deutschen Raum bestimmt schon gesehen, ich habe neulich einen schönen Swatch bei Miss von Xtravaganz gesehen und habe mich da schon ganz doll auf meinen gefreut :)

Poisonberry ist ein schimmernder sehr warmer Violettton, der neben dem offensichtlich Beerigen auch einen weinroten Stich hat. Daher für meine Begriffe auch alltagstauglich.
Auf den Lippen entfaltet er seine ganze Schönheit, da wirkt er echt noch einmal ganz anders als auf einem bloßen Armswatch.




"Serpentina" ist eine wirklich megageile Farbe. Ein metallisches Dunkelgrün mit deutlichem Türkisstich.
Ich als alte Deutsch-Leistungskurslerin habe mich bereits ausgiebig am Namen erfreut, denn ich fand ja E.T.A. Hoffmanns "Der goldne Topf" wirklich gut (zumindest tausend Mal besser als den ganzen anderen Krempel, den man da so lesen musste... -.-") und "die holde Serpentina", die den Studenten Anselmus so verzaubert ist aus meiner Sicht eine tolle Inspiration für eben diesen Lippenstift. Auch wenn ich argwöhne, dass Doe Deere dieses Buch niemals lesen musste gelesen hat.
"Serpentina" hat mir vom Tragegefühl von den hier und heute gezeigten Lippenstiften am besten gefallen, was ich gar nicht vermutet hätte. Gerade auch im Nachhinein bin ich froh, ihn mir bestellt zu haben. Damit lässt sich so einiges anstellen :)




"Styletto" ist schon länger erhältlich, erschien ursprünglich aber auch im Rahmen einer Kollektion. Nämlich in der "Lip Noir" Kollektion, gemeinsam mit "Glamour 101" (den ich auch besitze) und "Chinchilla". Einen schwarzen Lippenstift wollte ich schon immer haben. Gerade für Facepaints habe ich mir schon oft die Lippen geschwärzt aber bisher immer mit einem NYX Jumbo Eye Pencil was auch ganz gut geklappt hat. Allerdings ist ein echter Lippenstift natürlich viel praktischer und daher habe ich endlich zugeschlagen. Gerade auch für Schwarz/Weiß-Fotographien gibt es nichts Geileres.




Also ich finde alle drei toll. Ich finde, dass ich sie alle ganz gut tragen kann. Besonders "Serpentina" gefällt mir echt gut. Weiterempfehlen würde ich aber allen "Poisonberry" weil der tragbarer und konventioneller ist. Trotzdem mit dem gewissen Etwas :D
Ein Lippenstift enthält 3,5 g und kostet 13,95 €.


Und zuletzt kommen wir zu dem vermutlich begehrtesten Teil dieses Blogposts: DER PALETTE!
Die Alchemy Palette kommt wie immer in der tollen Blechdose, von der ich jetzt schon insgesamt vier hier zu Hause habe und keine mehr missen möchte ♥♥♥
Ich finde es ganz toll, wie Lime Crime ein düsteres Thema umgesetzt hat, ohne etwas vom typischen Lime Crime Flair einzubüßen. Sie ist irgendwie ganz anders aber trotzdem bunt, auffällig und besonders.



Das Tolle sind wie immer die Namen. 
Also ich sage euch mal schon jetzt meine Meinung zur Palette. Ich finde sie gut gelungen, sie greift das Thema gut auf. Die Kracher sind für mich definitiv "Incantation", "Spellbound" und "Divination".
"Lucky Green" hingegen hat mich etwas enttäuscht. Dieser Lidschatten ist ganz anders. Sehr hart, offenbar zu fest gepresst, daher gibt er nicht so schön und samtig Farbe ab und ist für Lime Crime Verhältnisse ungewöhnlich schwierig zu verarbeiten. Außerdem ist die Farbe an sich jetzt nicht sooooo besonders. Das gleiche Problem habe ich mit "Love Potion N°9". Ganz nett und auch schöne Farbe aber einfach nicht so der krasse, herrausstechende Reißer wie die drei obig genannten. Allerdings ist dieser hier genauso weich und samtig wie alle anderen.

Ich finde in den Swatches erkennt man ganz gut, was ich meine:






Leider konnte ich den wunderschönen Schimmer von allen Farben ÜBERHAUPT nicht einfangen. Bei den bescheidenen Lichtverhältnissen blieb mir dieses Glück leider verwehrt. Besonders "Incantation" und "Spellbound" sind in dieser Hinsicht hervorzuheben, denn die haben einen wunderschönen, beinahe schon metallischen Effekt. Gerade von ersterem war ich überrascht, weil er gar nicht so kürbisorange herauskam wie erwartet, sondern erfreulicherweise eher ins Kupfer ging.
Dennoch eine tolle Palette und ich bereue es keineswegs sie gekauft zu haben. Die Farbzusammenstellung finde ich bei Lime Crime immer wahnsinnig harmonisch und erstaunlich passend. Daher greife ich immer automatisch auch zu den bei mir nicht so beliebten Farben. 
Fazit: tolle Palette mit kleinen Macken, die meinen Gesamteindruck kaum trüben. Schon allein für "Incantation", "Spellbound" und "Divitation" hat sich das Geld gelohnt.
Wie auch die anderen Lime Crime Paletten zahlt ihr für die Alchemy Palette 29,95 € und erhaltet 5x1,5 g, also insgesamt 7,5 g.

Zum Abschluss zeige ich euch noch das offizielle Visual zur Kollektion, das neben vielen anderen tollen Fotos und Beiträgen im "Alchemy Mook" enthalten ist, das Frauke mir netterweise ins Paket gelegt hat. Ich sammle soetwas ja immer ♥



Hach. Das ist doch mal ein Werbefoto :D
Ich hoffe, euch hat mein ausufernder Beitrag zur Lime Crime Alchemy Collection (und nicht nur zu der!) gefallen und ihr seid noch nicht genervt von meiner Begeisterung.

Interessiert euch die Kollektion? Habt ihr auch zugeschlagen? Was sagt ihr zu Alchemy?

Liebste Grüße!


Kommentare :

  1. Toller Einkauf. Ich bin ein riesen Lime Crime Fan und hab mir die Alchemy Kollektion auch gekauft <3 Und ich LIEBE die Uniliner, deshalb hab ich sie auch alle. Oh, meine Liebe für diese Marke ist echt riesig. :D

    AntwortenLöschen
  2. Woa, so schön bunt! Lime Crime bietet echt Eyecandy da kann man sagen wat man will.
    Am besten gefällt mir der schwarze Lippenstift <3, hmmm sollte ich mal wieder bei Shining Cosmetics vorbei lucken ?! XD ...
    ich fürchte - die Antowort ist JA.

    AntwortenLöschen
  3. Meine Palette ist bereits reserviert. Das erste Mal Lime Crime. Bin sehr gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Vor allem Incantation und Lucky Charm kann ich mir an dir schon perfekt vorstellen!

      Löschen
  4. Awww Bourgeois-Shangri-Anfix-Blog! Die Palette finde ich dieses mal gar nicht soo spanned für mich. Aber die Lippenstifte. Und die Liner möchte ich sowieso haben, da sie so mattiert wirken. Ende Monat gibts eine Bestellung bei Shine Cosmetic =) Grüsse Naalita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mir war klar, dass dir die Palette zu UNbunt sein würde :D

      Löschen
  5. Die Probleme mit den Postboten kenne ich nur zu gut! Da kommt direkt Aggression in mir auf!!! Es ist schon sehr oft vorgekommen, dass sie einfach nicht klingeln, unbeabsichtigt irgendwo hinstellen oder dann ohne einen Zettel zu hinterlassen einfach so mein Paketchen mitnehmen und dann zurück senden! Ernsthaft! Ohne Klingeln oder beim Nachbarn abgeben :(
    Aber zu den Sachen: die sehen alle fantastisch aus! Tolle Farben und ich kann mir schon tolle Looks damit vorstellen :) die Palette ist wirklich sehr gelungen <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste doch, dass ich nicht das einzige Opfer bin!
      Man mag gar nicht glauben, was man alles hört -.-

      Löschen
  6. Die Produkte von Lime Crime sind soooooooooo gut pigmentiert ♥
    Warte noch auf den weißen Eyeliner, aber leider ist der ausverkauft -.-

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe heute gerade mein paket von Frauke bekommen, also kommt auch bald mein Post dazu :D Ich liebe ja die Paletten und ein grüner Lippenstift? Ich war seelig, als ich die ersten Bilder sah ;) Die Liner finde ich generell auch toll, wunderbar bunt, aber als Eyeliner direkt sind sie leider bei meinen trockenen Lidern ziemlich ungeeignet und krümeln :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon ganz gespannt auf deinen Post!
      Das mit den Linern ist ja doof :/ Aber ich habe gesehen, dass sie auch hervorragend als bunter Akzent auf den Wimpern funktionieren! Das möchte ich unbedingt mal ausprobieren!

      Löschen
  8. Ohh, die Liner finde ich ja sehr spannend! Bin schon lange auf der Suche nach deckenden, farbigen Eyelinern. Sieht so aus als hätte diese nun ein Ende :-).

    AntwortenLöschen
  9. LimeCrime Sachen sehen einfach mal extrem geil aus!
    Die Eyeliner sind richtig richtig farbintensiv, und die Lippenstifte sehen auch total interessant aus, obwohl ich zu denen nicht greifen würde, dafür bin ich dann doch noch zu wenig expirementierfreudig :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wahr, wie wahr...
      Ich muss sagen, dass ich mir die Lippenstifte auch nur für spezielle Looks kaufe. Tagsüber trage ich höchst selten Lippenstift. Ist mir zu aufwändig, mit dem ganzen Kontrollieren und Nachziehen. Daher greife auch ich weder zu diesen noch zu manch anderen Lippenstiften :D

      Löschen
  10. Wow, der dunkelgrüne Lippenstift ist ja genial! (Ich mag das Wort "geil" nicht, sonst hätte ich es an dieser Stelle verwendet^^) Ein richtige Slytherin-Farbe.. finde ich richtig toll :) Poisonberry steht dir aber am allerbesten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr eloquent von dir! Slytherin ist die perfekte Bezeichnung!
      Und vielen Dank! Poisonberry ist echt der Renner :)

      Löschen
  11. Ich habe vorgestern auch meine Lime Crime Bestellung erhalten. Mir geht es bei bunten Kosmetiksachen genauso wie dir. Bei mir durften zwei Lippenstifte (ein Lila und ein Orange), zwei Eyeliner (der Dunkelblaue und der Violette) und ein goldenen Lipgloss. Ein Haul wird in den nächsten Tagen auf meinem Blog auch noch folgen. Ich konnte die Sachen noch nicht testen, da sie noch nicht fotografiert sind...=)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫