Samstag, 31. August 2013

Paris Einkauf - von sündhaften Pflaumen und ganz viel Amore

Heute gibt es nun endlich meinen Paris Einkauf! Ich muss nicht mal total professionell zwischen Kosmetik und Klamotten trennen, weil ich tatsächlich nur Kosmetik gekauft habe (und wie versprochen kein Bioderma!)
Es gibt in diesem Blogpost zwar ein paar Swatches, allerdings habe ich für die meisten gekauften Produkte ohnehin eigene Postings geplant, daher werde ich nicht so umwerfend genau auf alles eingehen, wie man das sonst von mir und meiner ausschweifenden Art gewohnt ist.


Mir kam außerdem die geniale Idee weitere uninteressante Fakten rund um meinen Einkauf in einem Video festzuhalten und dieser Idee bin ich gestern nachmittag dann gleich mal nachgegangen:


Obwohl ich es in dem Video auch direkt sage, möchte ich auch schriftlich anmerken, dass ihr das Make-Up im nächsten Blogpost genauer seht. Ich habe dafür gleich mal zwei meiner neuen Produkte benutzt und zwar die beiden "Damsons". Was es damit auf sich hat, seht ihr gleich :)




Ich hätte ja ehrlicherweise auch nicht gedacht, dass ich im Verhältnis so viel MAC Zeug kaufen würde, da ich in der Hinsicht hier in Berlin mit drei Stores, davon ein Pro Store und vier Countern ja auch gut versorgt bin. Aber wie erwähnt handelt es sich hier um Produkte, die man hier eben nicht so ohne Weiteres bekommt und "Damson" ist sowieso eine Angelegenheit für sich, dazu komme ich später noch.



Anfangen möchte ich mit dem genialen "Turquatic" Parfüm in der noch genialeren Verpackung. Einfach super, dass ich diesen schönen Flakon in Paris gefunden habe und der Duft ist wie im Video schon angerissen der absolute Wahnsinn und trifft einfach ganz genau meinen Geschmack.
MAC beschreibt den Duft als Mischung aus Anemone, Lotus, Lilie und Blauer Zeder was sich aufgeschrieben irgendwie gar nicht mehr so stark anhört, wie es riecht. In Düften, die ich liebe, ist normalerweise IMMER eine Zitrusfrucht und dazu Bergamotte enthalten. Turquatic zu beschreiben fällt mir wirklich wahnsinnig schwer, weil ich leider nicht weiß wie Anemone oder Zeder riecht und deshalb auch nicht genau sagen kann, was ich da eigentlich herausrieche. Es duftet auf jeden Fall sehr frisch und sehr herb und hat tatsächlich eine etwas bittere florale Note, was mir tatsächlich sehr gut gefällt. Meine kleine 20 ml Version hat 25 € gekostet.


Weiter geht es mit den beiden MAC Pro Produkten, die ich ganz unverhofft im Pariser Pro Store fand und sofort und ohne nachzudenken mitnahm, weil ich beide schon eine ganze Weile suchte und immer wieder und überall "discontinued" hörte und las. Ihr seht den matten Lidschatten "Deep Damson" und den ebenfalls matten Lipstick "Sin". Ich habe ja in letzter Zeit häufig mal erwähnt, dass ich momentan auf einem sehr abgefahrenen Düster-Burgunder Trip bin. Merkt ihr selbst, wa?



Jetzt kommen wir zu dem absoluten Star und Lieblingsstück seit der Parisreise: MAC PRESSED PIGMENT "DAMSON"! Es ist Liebe! Ich hoffe, ihr habt euch meine emotionale Rosamunde-Pilcher-eske Schilderung unserer ersten Begegnung im Video angehört. (Wie geil das Pigment schon im Pfännchen aussieht! Lang lebe die Spiegelreflex-Kamera, die das gottseidank einfangen konnte!)
So langweilig wie alle anderen Pressed Pigments von MAC aus meiner Sicht sind, so sehr sticht Damson hervor. Der Schimmer/Glitzer-Effekt ist wirklich 1:1 Golden Gaze, nur tatsächlich glitzriger aber das alles ist gepackt in diese geile pflaumenviolette Grundfarbe! Ich bin total begeistert, wie ihr merkt. Damson gibt es auch noch im deutschen MAC OS für 23 € (Inhalt 3g).


Einen ganz ähnlichen Schimmereffekt hat Urban Decay "Zodiac" aus der relativ neuen Moondust Reihe. Hierbei handelt es sich um ein schmutziges Tannengrün, durchsetzt mit blauen, violetten und grünen Glitzerpartikelnund einem fast schon Duochrome-Effekt. Kostenpunkt sind hier 17 € (für 1,5 g) und wie alle neuen Urban Decay Single Eyeshadows kann man sie sehr leicht entnehmen und in eine UD Palette stecken, ich habe meinen Zodiac sofort in meine aufgepimpte Elphaba Palette getan.



Meinen neuen Zugang von NARS "Amour" habe ich direkt mal neben einer Auswahl meiner anderen NARS Blushes geswatcht und mit ihnen verglichen, obwohl ich für meine Ode an himbeerrote Blushes einen Vergleich mit Illamasqua "Tweak" und MAC "Bite of an Apple" geplant habe. Das werde ich sicher in Zukunft noch bloggen. Bei den NARS Preisen kann man eigentlich nirgens auf der Welt bedeutend sparen. In den französischen Sephoras zahlt man 29 € für 4,8 g.


Zu guter Letzt fand ich in Paris noch die beiden O.P.I Lacke aus der Germany Kollektion vom letzten Herbst, die ich unbedingt haben wollte aber hier nicht fand und dann auch nicht im Internet bestellen wollte (für zwei Lacke lohnt sich das doch irgendwie nicht...): "German-icure by O.P.I" und "Every Month is Oktoberfest". Beide sehen im Fläschchen total geil aus aber aufgetragen konnte mich zumindest letzterer überhaupt nicht überzeugen. Auf meinen Nägeln wird der halt dunkelviolett bzw. schwarz und wenn Sonne darauf fällt schimmert er halt ein bisschen orange. Witzigerweise genau das gleiche wie der olle Chanel Taboo :D
Dafür kosten die O.P.I Lacke in Paris nur knapp 12 €, während ein essie Lack dort 13 € kostet o___O. Die spinnen, die Franzosen!



Was für ein schönes Schlusswort zu meinem langen Einkaufs-Posting :D
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,

Kommentare :

  1. lol ........ ich sag nichts :D

    Damson, Sin und Zodiac find ich auch super.
    Vielleicht erwerb ich sie auch eines Tages, mal sehen.

    Grüße *kicher, kicher*

    AntwortenLöschen
  2. Damson ist ja der HAMMER! Freu mich aufs AMU!

    AntwortenLöschen
  3. Every Month is Oktoberfest ist ja total schön...erinnert mich im Fläschchen etwas an 171 von artdeco...kann das sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Also ich kenne mich bei Artdeco und vor allem den Lacken nicht aus, besitze selbst auch keinen Einzigen aber von den Google Bildern her finde ich nicht, dass 171 auch nur irgendetwas von EMIO hat (weil EMIO eben sehr violett ist). 171 ist ja ein dunkelrot, deshalb würde ich es wenn überhaupt eher mit German-icure vergleichen und auch hier hinkt der Vergleich etwas, weil German-icure wirlich seeehr dunkel, fast schwarz ist.
      Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

      Löschen
    2. Ou okay...dann kam es mir nur auf dem Bild hier so vor.:)
      Danke.:)
      Dann ärgere ich mich jetzt, dass ich den OPI-Lack nicht besitze.:D

      Löschen
    3. Der 171 erinnert mich an Malice, nur etwas wniger beerig, zumindest von den Google Bildern her. Malice besitze ich, den Artdeco allerdings nicht. Ich finde German-icure ist auch eher bräunlich. Das scheint der 171 nicht zu sein.

      Löschen
  4. Ich habe gerade ganz todesmutig und auf Deine Verantwortung Damson bestellt, da Breuninger ihn glücklicherweise noch hatte :D Und ich freue mich tierisch, ich denke, er wird mich treu durch den Herbst/Winter begleiten :) Auf Deinen Bildern und im Video hat er einfach eine wirklich fabelhafte Figur gemacht, dazu Deine Lobeshymnen, die ja nun nicht häufig vorkommen, da musste er einfach Mein sein :D Du fiese, üble Anfixerin!

    Sin, Deep Damson und der NARS Blush sehen auch sehr schnieke aus, muss ich sagen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst es nicht bereuen! Ich freue mich sehr, dass der Lidschatten so gut bei euch ankommt :D

      Löschen
  5. Ha, wie cool, die 2 OPIs hab ich mir grad gestern gekauft-dann hoff ich mal, dass ich mit EMIO zufriedener bin als du. Und auch sonst hast du tolle Sachen gekauft, ich hoff, wir sehen dann bald goldieske Looks damit :)

    AntwortenLöschen
  6. das pressed pigment ist ja echt der Wahnsinn! musst ich mir auf deine empfehlung direkt bestellen und bin schon wahnsinnig gespannt!
    hast du zufällig schon die neuen dior Mousse lidschatten gesichtet? da ist auch so ein goldton dabei der sieht für mich auch verlockend aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Er wird dir bestimmt gefallen :)
      Die Dior Lidschatten habe ich mir angesehen und fand den Glitzereffekt auch wirklich sehr hübsch aber sie waren mir allesamt zu blass und ein bisschen zu schwach auf der Brust und als reine Layer sind sie mir zu teuer.

      Löschen
  7. Schöner Einkauf! Bei Deep Damson und Sin geht mir offen gesagt ziemlich einer ab ...

    AntwortenLöschen
  8. Whoops. Da hab ich doch gleich mal Damson bestellt. Hüst. So schnell kann das gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin voll begeistert, dass sich gleich drei Leute Damson gekauft haben! Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung! :)

      Löschen
    2. Ich hoffe, er kommt an. Habe bisher noch keine Versandbestätigung erhalten. *bang*

      Löschen
  9. Der Kommentar meines Freundes zu "Every Month is Oktoberfest" war der Beste, den ich je gehört habe, denn er meinte, er wolle einen 5l Eimer um damit sein Motorrad zu lackieren. Und ich war auch total begeistert und dachte, ich hätte den perfekten dunkelroten Lack gefunden. Leider hat aber bei mir aber eine lila-blaue Basis und wurde leider auch beim zweiten Auftragen nicht so schön dunkelrot, wie ich gehofft hatte. ich finde die Farbe klasse und finde es auch ok, weil ich bei brands4fans eh nur 10euro für den Lack bezahlt hab.

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe den Artikel und damit Damson viel zu spät entdeckt.... :(
    War der einfach bei der Erweiterung des Sortiments mit den Pressed Pigments limitiert enthalten? Ich möchte ihn unheimlich gern über die Wunschproduktsuche von Douglas suchen lassen, dafür wäre das wahrscheinlich seeeehr hilfreich :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Damson war limitiert aber das ist ja bei der Wunschproduktsuche egal :)

      Löschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫