Samstag, 3. August 2013

Blogchange #10

Ich finde es wirklich unglaublich, dass das schon meine zehnte Umgestaltung ist! Den Blog in drei Jahren zehn Mal umzugestalten ist doch mal eine echte Leistung XD.

Ja, ich hatte euch gewarnt. Der große Gatsby hat mich im Kino so umgehauen, dass ich an nichts Anderes mehr denken kann, mir sogar das Buch noch einmal auf Englisch zu Gemüte geführt, mich mit reichlich Art Déco Modeschmuck und vielen Musikstücken der Goldenen Zwanziger eingedeckt habe und da hat einfach noch der Blog gefehlt. 
Heute nachmittag überkam es mich und nach fünf Stunden sieht der Blog dann so aus :D
Ich wollte zuerst meiner Gewohnheit folgen und wie immer ein sogenantes "Seamless Pattern" für den Hintergrund verwenden aber dann sah ich in den Blogger Vorlagen diesen wunderschönen Kristalllüster und dann musste genau der es sein. Ich mag vor allem die Asymmetrie sehr gern. Zuckerschaf war vorhin so lieb und hat mir geholfen, indem sie das Hintergrundbild fest verankert hat, denn so finde ich es viel schöner als wenn das Hintergrundbild mitscrollt. Tausend Dank noch einmal an dich ♥.



Auch der Header bricht mit dem Muster, weil ich nicht meine traditionelle Blogfont benutzt habe. Aber diese Kombination fand ich viel passender zum Art Déco Stil.
Ich denke, ich werde wie immer noch ein bisschen an den einzelnen Farben im Farbschema herumschieben. Hierbei gibt es ja immer wieder viel Gejammer. Ihr beklagt euch ja oft darüber, dass die Schrift zu hell und schlecht lesbar ist. Ich antworte dann jedes Mal, dass es sehr schwierig ist, das gut auszubalancieren, weil die Schriftfarbe leider für den weißen Blogpost als auch für den grauen Kommentargrund die gleiche ist. Dunkle Farben kann man auf dem Grau in den Kommentaren nicht lesen, da machen sich grelle Farben besser und die sieht man natürlich schlechter auf weiß... 
Ich hoffe, dass es mit dem Rot besser wird aber leider wird es ein ewiger Krampf bleiben.

Aber alles in allem bin ich total ergriffen und staune bei jedem Aufruf über die schöne Wechselwirkung mit dem Kronleuchter. Ich finde es wirkt sehr edel aber es hat trotzdem die Bourgeois Shangri-La Note! *___*

Wie gefällt euch denn das neue Design? Mögt ihr es auch so sehr wie ich? Passt es eurer Meinung nach zu diesem so bunten und freakigen Blog?

Liebste Grüße!


Kommentare :

  1. Also eherlich gesagt; meinen Geschmack triff es nicht. Aaaber der ist ja zum Glück kein Maßstab, denn ich finde dennoch, dass Thema, das dich inspiriert hat treffend umgesetzt und insgesamt sehr passend zu dem Esprit ist den du hier so versprühst.
    Aus gestalterischer Sicht finde ich die verschiedenen Schriften störend, zwei ziemlich charakteristsche Fonts, die sich stilistisch doch sehr beißen. Ich mein den Schnörkelkram und die Deko-Schrift im Header.
    Außerdem frage ich mich, ob das im Header so muss, diese weißen Pixel um die Goldornamente? Das sieht so angeknabbert aus.
    Den roten Fließtext begrüßen ich und meine Augen sehr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das mit den verschiedenen Schriftarten verstehe ich. Ich habe bei Blogger mal alle möglichen Schriften für den Blogposttitel durchprobiert aber irgendwie war nichts cleanes, aber dennoch elegantes dabei und da nichts gepasst hat, habe ich aus alter Gewohnheit dann die alte Schriftart wieder eingefügt. Ist nicht optimal aber ich finde keine passendere Lösung.

      Die Kontur der Goldornamente wurde ja in allen Rückmeldungen kritisiert, zum Teil auch wirklich richtig "nett". Daran kann ich nichts ändern, das ist halt die Kontur. Ich hatte die Wahl zwischen einer 1px Kontur, die so aussieht oder einer 2px Kontur, bei der die Kontur dann breiter gewesen wäre als die Ornamente. Man wählt halt das geringere Übel :)

      Löschen
  2. Ich habe den Film einen Tag vor der Deutschlandpremiere in der Ladies Night in Bremen gesehen, zusammen mit meiner besten Freundin. Wir beide waren und sind immer noch restlos begeistert! Der Film war sehr sehr gut gemacht und hat mir sehr gut gefallen, deinen Überschwang kann ich sehr gut nachvollziehen :)

    Zu dem Design, im großen und ganzen gefällt es mir. Allerdings finde ich den Hintergrund nicht umwerfend, im Gegensatz zu deinen vorherigen Hintergründen. Außerdem finde ich die weißen Pixel um die Ornamente auch nicht berauschend, da muss ich Bambi Twelvetrees Recht geben, die sehen somit leicht "angefressen" aus. Vielleicht kannst Du das noch ändern?

    Aber sonst finde ich es gut und es passt auch zu Bourgeois Shangri-La :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Also, mir gefiel ehrlich gesagt das alte Blogdesign auch viel besser, es passte irgendwie mehr zu dir und der Art, wie du dich hier gibst ... Der Lüster im Hintergrund irritiert mich ziemlich, der ist mein größtes Problem am neuen Design, glaube ich. Und ja, die Pixel um die Ornamente sind echt grässlich, vielleicht solltest du daran noch mal schrauben.

    Die Schnörkelschrift finde ich auf die Dauer zum Lesen etwas anstrengend. Dafür ist die rote Schrift im Post-Text sehr, sehr angenehm, wie ich finde.

    Hm. Irgendwie klinge ich jetzt extrem mäkelig o.o Jedenfalls, das sind meine Eindrücke zum neuen Design, und im Endeffekt bist ja du es, die sich damit wohlfühlen muss.

    AntwortenLöschen
  4. Dein neues Design ist hübsch, ABER da ich Pfauen-Federn über alles liebe hat er es bei mir etwas schwer. :D

    AntwortenLöschen
  5. mmmh nicht schlecht. Aber ganz schön überladen. Hoffe das nimmst du mir nicht Übel. Es macht das Lesen nur recht anstrengend.
    Das alte fand ich jedoch irgendwie trotzdem schöner.

    Nichts für ungut.

    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und genau das "Überladene" war schon immer der Witz an Bourgeois Shangri-La :)

      Löschen
  6. Also ich find es toll. Aber das ist auch so der Stil, den ich mag.
    Wobei ich finde, dass es genauso zum Blog passt, wie die Designs vorher auch.
    Mal etwas Neues schadet ja nie :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫