Samstag, 2. März 2013

Die besten matten Lidschatten auf der ganzen Welt

In nahezu jedem Blogpost, in dem ich ein überschwänglich buntes Make-Up zeige, finden sich in der Produktliste Illamasqua Lidschatten wieder und das nicht zu knapp. Nachdem ich meine Exemplare nun schon über ein halbes Jahr besitze, sie wirklich abgöttisch liebe und für einen heiligen Gral halte, ist es an der Zeit euch die Lidschatten genauer vorzustellen; vor allem nachdem sich das Madame Blutmädchen das auch noch gesondert gewünscht hat :D.


Matte Lidschatten, wir kennen sie alle. Zumeist extremst zickig und ausgesprochen fleckig im Auftrag, ein gleichmäßiges Ergebnis und angenehmes Arbeiten schien bei der Textur ausgeschlossen, ganz besonders wenn es sich auch noch um knallbunte und extravagante Farbtöne handelte. Zwar dachte ich, dass ich mit den sugarpill Lidschatten sehr gute matte Lidschatten gefunden hätte, aber wer einmal einen Illamasqua Lidschatten in den swatchbegierigen Händen hielt, wird mir zustimmen wenn ich behaupte, dass die Illamasqua Lidschatten alles vorher Gekannte in den Schatten stellen. Im Vergleich wirken die sugarpill Lidschatten sehr kalkig und gar nicht schön zu verarbeiten. Das will also etwas heißen. Nachdem ich mir dann im Hamburger Kryolan Shop ein eigenes Bild der Lidschatten gemacht habe, stand mein Entschluss fest: ich würde mir meine eigene persönliche Illamasqua Lidschattenpalette zusammenbasteln, koste es was es wolle! 
Rückblickend muss ich sagen, dass das wirklich alles andere als ein leichtes Unterfangen war (warum könnt ihr weiter unten lesen) aber die Mühen (organisatorischer und finanzieller Natur) haben sich definitiv mehr als nur gelohnt und ich würde es immer wieder tun.



Nachdem ich im Sommer 2012 endlich mein Abitur in Händen hielt, war ich der Meinung, dass ich mich großzügig dafür belohnen müsse, ätzende 13 Schuljahre gemeistert zu haben und das noch mit einer sehr passablen Note. Deshalb beschloss ich, mir dieses zweifellos teure Geschenk zum Schulabschluss zu machen. Das allerbeste Geschenk von mir an mich :D.
Ich bestellte mir im Etsy Shop von AnotherSoul eine hübsche Leerpalette (die ja wohl mal das PERFEKTE Illamasquamuster hat) und nur wenig später zogen auch 15 wunderschöne Lidschatten bei mir ein. Kleiner Hinweis am Rande: ab eurer dritten Bestellung im Illamasqua Onlineshop bekommt ihr einen Loyality-Discount von 10%! Das lohnt sich bei so einer Bestellung wirklich ganz gewaltig. 

Wichtig ist aber auch zu erwähnen, dass die Illamasqua Lidschatten nicht zum Depotten gedacht sind. Das habe ich dann spätestens beim Depotten gemerkt, weil mir vier der 15 Lidschatten zerbrochen sind. Ich weiß nicht, ob es an der matten Textur liegt aber mir gelang es nicht, sie wieder neu zu pressen. Glücklicherweise gehört Illamasqua jedoch zu den kulantesten Firmen, die ich kenne und so konnte es wenig später erneut losgehen. Beim zweiten Versuch war ich NOCH vorsichtiger, allerdings gingen mir wieder zwei Pudersteine kaputt. Hier brachen sie aber nicht ganz durch, weshalb ich sie so immer noch nutzen kann. Deshalb: solltet ihr euch auch für eine eigene Palette entscheiden, übt das Depotten vorher fleißig mit anderen Lidschatten! Ich habe bisher nur MAC depottet und das ist wirklich ein Kinderspiel im Vergleich.

Kommen wir nun aber endlich zu meinen 15 Schätzen, die ich wie meinen Augapfel hüte.



Vapour, Burst, Fledgling, Pivot und CanCan waren Teil der "Human Fundamentalism" Frühlingskollektion aus dem Jahre 2012, sie sind aber immer noch erhältlich. Discontinued sind leider mittlerweile Savage, Fatal und Angst, die ich damals noch über asos bekommen konnte. 

Beginnen wir mit der obersten Reihe meiner Palette, den warmen Rot-, Orange- und Gelbtönen.
Die rechten Swatches entstanden auf nackter Haut, die linken auf dem Lime Crime Candy Eyed Eyeshadowhelper.





Angst ist ein blutiges Dunkelrot, das nicht ganz so gut pigmentiert ist wie die neueren Lidschatten. Trotzdem hat es auf einer Base genau die gleichen samtenen, hervorragend blendfähigen Eigenschaften.
Daemon ist ein helleres Rot und eindeutig tomatiger als Angst, trotzdem immernoch ein sattes Knallrot.
Vulgar ist ein schrilles im Vergleich zu Vapour fast neonhelles rotstichiges Orange.
Vapour ist ein nicht ganz so klares Orange, es ist außerdem viel gelbstichiger.
Sister ist ein warmes, sattes Butterblumengelb.






Pivot ist ein helles Chartreuse und ein hervorragender Mehrspieler. Der sieht einfach zu allem toll aus.
Fledgling ist ein sattes Grasgrün, man könnte es auch als helle Smaragdfarbe beschreiben.
Taboo ist ein blaustichiges Tannengrün oder wie wir neulich festgestellt haben: die perfekte Sailor Neptun-Farbe :D
Burst ist meine absolute Lieblingsfarbe. Ein dunkleres Türkis-Petrol, das sich in der Lidfalte zu fast JEDEM AMu einfach nur perfekt macht.
Victim ist ein sehr knalliges, fast schon elektrisches Mittelblau mit Türkisstich.






Anja ist ein sehr helles und total brillantes Eisblau. Das überstrahlt fast alles.
Sadist ist ein tiefes, sehr klares Königsblau.
Fatal ist ein blaustichiges Lavendelviolett, ich würde es eigentlich schon als Amethyst bezeichnen.
Savage ist ein rotes Lila, das zwar gedeckt aber trotzdem so richtig satt in der Farbe ist.
CanCan ist ein helles zartes Fliederviolett.


Ja, ich denke die Fotos sprechen Bände. Es sind einfach wirklich atemberaubend geile Lidschatten. Ich kann sie aus meiner Schminksammlung nicht mehr wegdenken und finde es sagt Einiges über die Qualität aus, dass ich sie wirklich bei jedem bunten Make-Up benutze, obwohl ich einen ganzen Schrank voller kunterbunter Pigmente und anderen knallbunten Lidschatten besitze.
Die Textur ist unter den matten (bunten) Lidschatten wirklich herausragend, sie ist so streichelzart und samtig im Auftrag wie schimmernde Lidschatten und wie ihr seht auch ohne Base sehr ansehnlich. 
Die Verarbeitung und das Schminken mit diesen Stücken ist eine wahre Wonne und geht wirklich spielend leicht von der Hand. Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle das (Aus)blenden. Bei bunten AMus ist bei mir mittlerweile ein Schema unumstößliche Gewohnheit geworden: irgendein schimmerndes/glitzerndes Pigment/MES auf das bewegliche Lid und dann mit einem gleichfarbigen Lidschatten von Illamasqua die Lidfalte schattieren und das Make-Up ausblenden. 
Ich erwähne das so gesondert, weil es für mich bis dato einfach undenkbar war, so leicht und mit so wenig Aufwand schöne matte Makeups in BUNT zu schminken, immerhin sind bunte matte Lidschatten in der Textur häufig noch einmal anders als natürliche Nuancen. 
Mit diesen habe ich wirklich keine Sorgen mehr.
Außerdem werde ich nie müde zu betonen, dass diese Lidschatten meine Schmink-"Skills" von Grund auf revolutioniert haben. Ich finde, man sieht das ganz besonders deutlich an den Sailor Moon Looks. Zwischen der Sailor Moon Series und der Sailor Moon Series RELOADED lagen nur etwas mehr als vier Monate aber die Looks der zweiten SMS waren einfach viel weicher geblendet und insgesamt besser verarbeitet. Mir selbst fällt das wirklich _sehr_ deutlich auf. Euch auch?
Und gerade weil die Lidschatten so einen großen Einfluss auf mich und meine Fähigkeiten hatten und haben, hatte ich das Bedürfnis, euch diesen Blogpost zu schreiben. Vor allem weil ich auch immer wieder überrascht bin, wie wenig man von diesen umwerfenden Dingern im Internet liest. Ich glaube, ich habe bisher keine so richtige Review auf den einschlägigen Blogs gelesen und das ist wirklich sehr schade.

Abschließend möchte ich euch noch kurz zeigen, wie die depotteten Lidschatten dann aussehen:




Ich habe quadratische Magnete von Shades of Pink benutzt, davon kann ich allerdings nur abraten. Die halten nämlich ungefähr überhaupt nicht und deshalb darf diese Palette nur horizontal transportiert werden (→ NICHT Sinn der Sache!!) aber sonst komme ich mit der Palette super zurecht. Ich habe mir jetzt jedoch eine Rolle Magnetfolie gekauft, damit haften sie besser in der Palette.
Die Lidschatten bergen 2 g und kosten ₤15.50, sind damit also teurer als beispielsweise MAC Lidschatten (aber wo ich gerade dabei bin: die matten bunten Lidschatten von MAC finde ich mal richtig grottig!).

 
Das Fazit ist also, dass ich sie euch einfach nur ans Herz legen möchte und alle der hier vorgestellten Farben zweifellos empfehlen kann. Das gilt auch für andere Farben des Sortiments, die ich in Quads besitze, wie beispielsweise Hype, Inception, Wolf, Obsidian und meinen Lieblings-Blending-Lidschatten Stealth.
Ich hoffe, ich konnte euch die Lidschatten näher oder euch vielleicht sogar auf den Geschmack bringen. Es lohnt sich immer bei dem Preis Aktionen auszunutzen, die Illamasqua immer mal wieder anbietet. Erst neulich gab es wieder eine "Zahl 2, nimm 3" Aktion, die auch für einige der hier vorgestellten Lidschatten galt. Die Chancen stehen also gut, sie etwas günstiger zu bekommen :)

Wie gefallen sie euch denn? Besitzt ihr auch Lidschatten von Illamasqua? Wenn ja, welche und wie steht ihr zu ihnen? Seid ihr ihnen genauso verfallen wie ich?

Liebste Grüße!


Kommentare :

  1. Ich finde diesen Post richtig scheiße wenn ich ehrlich bin,



    ...ICH MUSS SIE JEZTZT NÄHMLICH AUCH BESITZEN !!! Mir hängt schon Schaum vorm Mund wie geil die sind !

    AntwortenLöschen
  2. Ich LIEBE die Illamasqua Lidschatten! Habe erst seit Kurzem Hype, Pivot, Fledgling und Taboo - bin aber total verliebt <3 Es weren auf jeden Fall noch mehr einziehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schon mal eine tolle Auswahl! Ich finde besonders die Grüntöne im Sortiment total einzigartig, daher <3

      Löschen
  3. Wunderschön! Tausend Dank für den Post! Ich empfinde das nämlich so wie du. Es gibt viel zu wenig Berichte im Internet und auch viel zu wenig Swatches, weshalb ich mich sehr darauf gefreut habe deine zu sehen, da ich die immer sehr aussagekräftig finde und man schon in deinem Goldies Picks (btw. da fänd ich eine Fortsetzung auch sehr interessant) und deinen Looks gesehen habe, dass du eine schöne Auswahl besitzt.
    Ich habe ja immer das Gefühl, dass es eben an den Quads liegt, dass man so wenig von den Lidschatten (und speziell den Monos) findet. Von meinen beiden (Neutrale und Complement) war ich irgendwie nicht so begeistert.
    Stealth benutze ich zwar total gern und auch Obsidian habe ich schätzen gelernt, aber irgendwie konnten mich beide nicht so 100%ig überzeugen. Hätte ich mir nicht im letztem Sale selbst Monos bestellt hätte ich deine Begeisterung vermutlich Null nachvollziehen können.

    Ich selbst besitze nun Angst, Daemon, Vapour, Wicked und Fame. Wobei ich Fame bisher recht selten benutzt habe und das ein Kandidat wäre, um das depotten einmal zu testen.
    Von den Farben, die du besitzt MUSS ich noch Sister, Pivot, Fledling, Taboo, Sadist und Anja kaufen. Zudem stehen noch Inception und Imagine auf meiner Liste. Inception allerdings nur, weil es Savage und Fatal nicht mehr gibt. CanCan spricht mich auch noch sehr an, aber ich vermute, dass er Wicked zu sehr ähneln würde, als dass ich beiden genug Aufmerksamkeit widmen könnte.

    Zudem mag ich noch was sagen. In dem Moment, in dem ich auf Twitter las, dass du deine Illamasqua Monos depottest war ich richtig schockiert. Ganz, ganz lange konnte ich das depotten gar nicht ab, aber als ich dann das erste mal ein Bild deiner Palette sah war ich gleich verliebt. Gerade wenn es bei einer Palette so schön aufgeht und an den Rändern kein Platz mehr bleibt finde ich depotting mittlerweile richtig schön. Auch ein Grund, warum ich unbedingt eine Palette von Another Soul haben will.
    Und nachdem ich mir ein wenig Gedanken gemacht habe, weil du ja die Probleme mit dem depotting der Illamasqua Lischatten schon auf Twitter angesprochen hast, bin ich trotzdem sicher, dass ich es zumindest mal versuchen will. Wie gesagt wäre Fame ein Versuchskandidat und nachdem ich gesehen habe, dass Angst, der irgendwie ein paar Tage nicht auf illamasqua.com zu kaufen war, nicht aus dem Sortiment ging, bin ich positiv gestimmt. Den zu verlieren wäre nämlich ein halber Weltuntergang gewesen.
    Testen will ich außerdem mal an meinen Manhattan Lidschatten die benutze ich eh kaum und können mal in eine Z Palette umziehen und die empfinde ich auch als eher nicht so leicht. Catrice ist ja pupskram.


    Ach und zu meiner Beziehung zu den Lidschatten: Ich liebe sie! Abgöttisch! Wie affenscharf das aussieht, wenn man roten Lidschatten mit Vapour ausblendet...darüber komme ich immer noch nicht hinweg.


    Oh ich muss auch noch erwähnen, dass allein DU daran schuld bist, dass ich mich mittlerweile sehr in die Marke verliebt habe. Auf meine nächste Bestellung freue ich mich schon total. Das ist meine dritte, auf die es, wie du ja schon so schön schriebst, 10% gibt und bin jetzt schon bei über 200€. Ohne alle matten monos, die ich will wohlgemerkt...
    Noch bis zum nächstem Sale zu warten bricht mir beinahe mein Herz.
    An dieser Stelle noch eine Frage: Ich gehe richtig in der Annahme, dass es auf die Sale Sachen nicht auch noch 10% gäbe, oder? Habe leider nix gefunden im Internet und dachte du könntest es noch am ehesten wissen.

    Der Kommentar wurde nun etwas länger, aber bei dem Thema kann und will ich mich nicht kurz fassen. ^^'
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow wow wow! Vielen Dank für einen solch tollen Kommentar! Wo fange ich am besten an: zunächst einmal teile ich deine Meinung zu den Quads, aber nur bedingt. Ich finde gerade die Quads aus der Human Fundamentalism Kollektion (Neutral und Fundamental) ganz toll, vor allem auch Super schön zusammengestellt. Trotzdem benutze ich die beiden Quads einfach viel seltener als die große Palette, deshalb habe ich mir schon überlegt mir Hype und Inception noch mal in groß zuzulegen. Die beiden Quads aus der Generation Q Kollektion fand ich auf den Pressebildern sehr schön aber die Swatches konnten mich tatsächlich nicht so wahnsinnig überzeugen.

      Dann zu dem nächsten Punkt, das Depotten. Ich kann deine anfängliche Skepsis wirklich total gut nachvollziehen. Ich habe es kaum übers Herz gebracht, diese wunderschönen Döschen zu zerstören. Es fiel mir wirklich schwer, weil die Lidschattendöschen einfach noch mal besser in der Hand liegen als die Blushes oder Quads, obwohl ja alle die gleiche Form haben. Aber ja, es hat sich einfach gelohnt. Ich hätte selbst nicht damit gerechnet, dass die da so gut reinpassen. Ich war sehr überrascht, wie schön das schlussendlich angeschlossen hat (obwohl ich am Rand zwei Millimeter herausgeschnitten habe). Ich weiß nämlich genau was du mit hässlichen depotteten Paletten meinst. Diese Z-Paletten in denen runde und eckige Lidschatten nebeneinander sind und dazwischen am besten noch Blush finde ich auch ganz furchtbar.

      Als letztes noch zu dem Loyality-Discount. Ich konnte den damals sogar noch mit einem anderen Coupon Code verbinden. Illamasqua ist da nicht geizig, die Chancen stehen also gut dass du deinen Loyality-Rabatt auch auf Sale Items bekommst :D
      Das klingt auf jeden Fall nach einer tollen Bestellung! Hauptsache du hast den Cremeblusher in Dixie dabei, das ist das absolute Illamasqua MUST Have <3

      Und danke für den unterschwelligen Tip mit Vapour, das muss ich sofort mal ausprobieren! :D

      Löschen
    2. Ja auch hier stimme ich dir zu. Das Neutrale Quad ist in jedem Fall besser, als das aus der Generation Q Kollektion und kommt im Vergleich zur Größe meiner Sammlung (und vor allem meiner Nude Paletten...) recht häufig zum Einsatz, eben weil es so toll zusammengestellt ist.

      Dieser Post zeigt ja in voller breite, wie sehr sich das Depotting lohnt! Da es auch noch alle Lidschatten gibt, die ich nicht verlieren will und du ja schon geschrieben hast, dass Illamasqua da sehr kulant ist, bin ich eigentlich recht positiv gestimmt. Dafür bin ich einfach zu sehr Palettenmensch.
      Und ja! Genau solche Paletten meine ich!

      Wäre natürlich sehr cool. Dann würde vermutlich noch das ein oder andere mitkommen. Gerade die Pigmente machen mich nach anfänglicher Skepsis sehr an.
      Das absolute Illamasqua must have ist übrigens schon bei mir unter gekommen! Nachdem du es in deinem Goldies Picks Post so gelobt hast habe ich unter anderem Dixie mitbestellt, um über den Wert, ab dem der Versand um sonst ist, zu kommen und bereut habe ich es nicht. Kommt zwar in letzter Zeit recht selten zum Zuge, aber gefällt mir nach wie vor unheimlich gut.

      Ich hätte eigentlich gedacht, dass du das schon lange hast ^^

      Löschen
  4. Wow wunderschön *_*
    Ich depotte grundsätzlich nicht, habe dabei schon Catrice Lidschatten kaputt gemacht, würde ich das mit teuren Lidschatten machen, könnte ich mir in den Hintern beißen...nein
    Ich würde die so behalten wie sie sind, auch wenns umständlicher wäre.

    AntwortenLöschen
  5. ich bin fast sprachlos. Man sind das tolle unglaublich schöne Farben.

    AntwortenLöschen
  6. Ach, so eine depottete Palette lässt mein herz hüpfen! Seltsam, oder?! Vielen ist das ja ein Dorn im Auge, aber jetzt mal ehrlich, wer hat denn den Platz sie alle einzeln irgendwo zu stapeln und wie ich finde, verwendet man sie in so einer Palette viel häufiger!
    Ich war mir bisher nicht ganz sicher, was die Lidschatten angeht... Ich besitze bisher ja nur ein Quad, hat mich jetzt nicht absolut vom Hocker gehauen, aber diese kleinen Schätze sind ja wirklich wunderschön <3<3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das ganz und gar nicht seltsam! Ich bin auch durch und durch Palettenmensch und werde wahnsinnig wenn ich so viele Monos durch die Gegend fliegen habe. Die einzige Ausnahme sind meine geliebten MES.
      Und natürlich hast du Recht, ich nehme sie so viel öfter zur Hand und würdige sie allein durch die Aufbewahrung in einer Palette viel mehr. Außerdem liebe ich es einfach, alles auf einmal parat zu haben und die Möglichkeit alles miteinander zu kombinieren und so auf ganz neue Farbkombis zu stoßen. Alles leichter mit Paletten!
      Und ja ich kann dir nur raten, dich nicht nur auf die Quads zu verlassen sondern auf jeden Fall mal ein paar der Single e/s auszuprobieren, du wirst es nicht bereuen :D
      DU brauchst auf jeden Fall Pivot, Fledgling, Burst und Daemon <3

      Löschen
  7. Ein wirklich ANBETUNGSWÜRDIGES Schmuckstück!

    Ich bin selbst ein Illamasqua-und Fyrinnae-Opfer vor dem Herrn (u.a. deinetwegen, das Konto dankt ;D ), allerdings bin ich bezüglich Illamasqua gerade bei den Lidschatten zurückhaltend. Der Grund ist, dass ja tatsächlich anzunehmen ist, dass die Lidschatten identisch oder nahezu identisch mit denen Kryolans sind. Allein bei dieser Palette (Kryolan Variety V2 Brights) schreit ja alles "Illamasqua" - http://www.youtube.com/watch?v=pEAWJBGiUm4 - oder?
    Wäre ich mal wieder in Hamburg, würde ich das sofort einem 1:1 Check unterziehen. ^^
    Als Illamasqua-Originale besitze ich nur Pivot (es musste eben GENAU DER Farbton sein...) und Heroine; CanCan gefiel mir auch supergut, aber ich habe mir eine billige Kryolan-Paris-Palette geschossen, die das Kryolan-Pendant (Paradise) enthält - Danke, Glossybox! Und ich als Nicht-Profi finde, mein Pivot und mein Kryolan "CanCan" verhalten sich sehr ähnlich. Leider finden sich im Netz keinerlei Vergleichsswatches Kryolan-Illamasqua. Echt schade!

    Was meint Goldies geübtes Lidschattenadlerauge - Ist die Kryolan-Palette nicht voller Dupes? Ich hab da wirklich etliche In Verdacht: Anja, Hype, Sister, Vulgar, Daemon, Burst, Fledgling... Am Liebsten würd ich mich jetzt in den Kryolan Store Hamburg beamen und stundenlang fröhlich vergleichen.

    Liebe Grüße,
    Sora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Erst mal vielen Dank für diesen tollen und ausführlichen Kommentar :D

      Ich war gerade wirklich mehr als nur gelinde überrascht, denn du hast Recht, ich habe auch sofort einige Farben wiedererkannt o____O
      Natürlich ist bekannt, dass Illamasqua auf der Kryolan Formulierung basiert und gewissermaßen die Tochterfirma ist aber dass die Produkte tatsächlich so identisch sind, hätte ich ja nicht erwartet. Finde ich sehr schade. Als ich im Hamburger Kryolanshop war, habe ich mich eingehend mit den Illamasqua Lidschatten beschäftigt und die Mitarbeiterin von Kryolan (!) hat geschwiegen wie ein Grab. Nett!

      Also wie gesagt, ich sehe das genau wie du: in der Palette sind tatsächlich viele Farben, die absolut identisch wirken. Und ich wundere mich jetzt noch mal mehr, dass man dazu nichts im Internet findet. Seltsam... Aber zu den Illamasqua Lidschatten findet man ja allein auch nicht besonders viel, vielleicht liegt es daran. Ich habe immer so ein bisschen das Gefühl, dass das Internet eigentlich MACnet heißen müsste, man findet ja heutzutage fast nichts mehr über andere Marken.
      Hier in Berlin gibt es ja auch einen Kryolanbedarf, da gucke ich mal rein!

      Liebe Grüße zurück! :)

      Löschen
  8. Wow, was für wundervolle Lidschatten...
    Die Farben sind wirklich toll, extrem knallig und scheinbar super deckend <3
    Kein Wunder, dass sie dein heiliger Gral sind ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Danke für diese tolle Review! Die einzige in dieser Ausführlichkeit, die ich im Netz finden konnte. Du hast mir so viel Lust auf die Illamasqua-Lidschatten gemacht, dass ich direkt eine Bestellung rausgeschickt habe - das muss ich mir mit eigenen Augen ansehen! ;)

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫