Dienstag, 27. Juli 2010

Nichts für Landratten!

Gestern war es wieder soweit: Katzenwäsche Pinselwäsche war angesagt! Eigentlich wasche ich meine Pinsel nach jeder Anwendung (wenn ich nicht zu faul bin) aber monatlich wird jeder Pinsel zusätzlich einmal "intensiv gereinigt". Ich spare es mir jetzt mal, mit schlauen Tipps diesbezüglich um mich zu werfen, allerdings schildere ich mal kurz und knapp meine Vorgehensweise. 


Wie man an diesem extremst stylishen Bild sieht, sortiere ich die Pinsel zuerst nach Größe und teile sie dann in die diversen Pinselgruppen auf:

Ich beginne mit den Kabukis, Puder-, Rouge- und Duo Fibrepinseln und arbeite mich dann immer weiter in Richtung weniger und kleinerer Haare über Foundation- und Concealerpinseln bis zu Lidschatten- und Eyelinerpinseln durch. Natürlich lagere ich sie dabei immer artig waagerecht, damit das Wasser nicht in die Metallhalterungen kommt und dort den Kleber löst. Nach dem Auswaschen "knete" ich die nassen Haare wieder in Form zurück und lasse sie dann lufttrocknen.
Was ich noch erwähnen wollte: ich benutze zur Pinselreinigung zwei verschiedene Lotionen. Für die normale Reinigung nach jeder Benutzung greife ich zu dem "Glanz Shampoo" von alverde, welches total lecker und sommerlich nach Zitronen(!!!)blüte und Aprikose duftet und für die monatliche Tiefenreinigung benutze ich eine Flüssigseife in der Sorte "Physalis und Kiwi" ebenfalls von alverde, weil der Alkoholgehalt in einer Hautseife höher ist und die Pinsel somit intensiver reinigt. Speziell diese Flüssigseife war vor einigen Monaten limitiert, daher vermute ich, dass sie zur Zeit nicht mehr erhältlich ist. Ich kann mich immernoch nicht entscheiden, ob ich den Duft extrem pervers oder extrem geil finden soll. Bin noch unschlüssig. Er ist auf jeden Fall sehr sehr ungewöhnlich.

Falls Fragen auftauchen, stehe ich gerne zur Verfügung. Ob Mail oder Kommentar bleibt euch überlassen ;D

Kommentare :

  1. Ich glaube ich sollte mir mal ein beispiel an dir nehmen... ich reinige meine Pinsel nur sehr selten. Entweder vergess ichs, oder hab keine Lust oder denk '& was wenn ich sie jetzt gleich wieder brauch?' :D

    AntwortenLöschen
  2. Mir gehts wie dir, Chrissi. Ich nehms mir immer intensiv vor, aber dann denke ich mir 1. "Du benutzt die so selten in letzter Zeit und die sind gut eingepackt, da kommt nichts dran" oder "Oh, gute Idee! Aber genau morgen willst du doch nach XY und willst dich schminken. Naja, nächstes Mal"

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja. Das ist ein großes Problem. Meist dauert der ganze Vorgang bei mir daher auch zwei Tage, weil ich zuerst die Pinsel wasche, die ich eher selten benutze und am nächsten Tag diejenigen, ohne die ich quasi nicht mehr leben kann. Dann sind die nicht ganz so Brillianten immerhin schon trocken.

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫