Mittwoch, 19. Januar 2011

benefit und Caro. Was will man mehr? :D

Caro und ich hatten jeweils einen Gutschein für ein "kostenloses Make-Up Training" bei benefit im Douglas unter den Linden bekommen. Kaum den Gutschein nach Hause getragen, schon angerufen und einen Termin ausgemacht. Wie Gott ich es so wollte, fiel der Termin dann auf den letzten Freitag. Das ist einfach UNSER perfekter Tag. Woche vorbei und wir haben Zeit und Lust unserer Sucht zu fröhnen!
Wer schon mal an so einem handelsüblichen benefit Counter stand/saß, weiß, dass es da ordentlich viel zu gucken und zu kreischen gibt.


Ich habe mich also neugierig durch das Angebot gepatscht, während die sehr nette benefit-Dame bei Caro anfing. Die folgenden Bilder habe ich alle von Caros Blog geklaut, nix meins!
 Caro bekam ein zartes MU, mit lila- und auch anthrazitfarbenem Lidschatten und außerdem einen filigranen schwarzen Lidstrich und pflaumenfarbenen Wimpern. Ich war vor allem von der Mascara überrascht. Die war nicht wirklich pflaumig, sondern auf den ersten Blick schwarz und erst danach ein bisschen fliedermäßig schimmernd. Sehr exotisch.



Ich bin auch von dem Augenbrauenset "BrowZings" ganz begeistert. Die Farben sahen ganz normal aus, aber als die Dame den hellsten Ton auftrug, hatte der so einen ganz tollen Rotstich und hat dadurch ganz perfekt zu Caro gepasst.
Ich wurde mit demselben lilafarbenen Lidschatten geschminkt, dass lila TOTAL GUT zu grünen Augen passt, höre ich ja wirklich zum allerersten Mal x).
Für mich war die Form, die sie geschminkt hat, auch sehr ungewohnt. Das Lila war eigentlich nur am unteren Lid und oben bekam ich einen dunkelbraunen Ton in die Lidfalte, das bewegliche Lid an sich blieb leer. Sehr dezent, aber das ist ja nicht wirklich mein Fall. Aber ich habe mich mit dem Make-Up wohlgefühlt. Wir haben sehr viel erfahren, was wir noch nicht wussten (also ganz anders, als bei einem routinemäßgen Douglas-Schminktermin! :D) und haben uns insgesamt gut aufgehoben gefühlt. 


Hier nochmal die Hand der Dame in Aktion. Sehr geknickt war ich, als sie mir sagte, dass mir mein Alltagsmake-Up ÜBERHAUPT GAR NICHT steht. So von wegen schwarze Wasserlinien. Ganz ganz böse! Und koralliges Blush (was ich ja wirklich jeden Tage trage) ist nichts für meinen Hautton. Mir würde pinkes Blush besser stehen. Kühler Typ und so, weisse Bescheid. Hmpf. Ich finde rosa und pinkes Rouge irgendwie langweilig >_<. Ab sofort nenne ich mich und meine Gesamterscheinung "Stilbruch".
Mit gefüllten Douglastaschen (was in meiner war, kommt in einem separatem Blogpost :D) fuhren wir dann ins Kino, wo mich Caro zu einer Runde



eingeladen hat. Ein toller Film. Harrison Ford ist echt nicht mein Fall, in diesem Film aber zum Niederknien und Diane Keaton mag ich sowieso sehr gern. Ich hatte eigentlich gedacht, dass der Film wie so viele sein ganzes Pulver im Trailer verschossen hat, aber dem war erfreulicherweise nicht so. Angucken!
Und zum Abschluss des Blogposts hier noch die famosen Bilder unserer Fotofix-Session :D





Danke für den tollen Nachmittag <3!
Schwarz-weiße Grüße!

Kommentare :

  1. Freu mich auf unseren nächsten Freitag <3

    AntwortenLöschen
  2. Süß =)

    Also was einem "steht" laut Farbtheorien und so ein jabbajabba ist doch scheißegal... ich bin auch kalt und trage manchmal bis sehr häufig Koralle ;) wen juckt dat denn, wenn's nicht 100% passt. Muss man drüberstehen.

    Schaut nach ganz viel Spaß auch, ick wär gern mitjekommen! :) Einen schönen nächsten Freitag wünsche ich euch!

    AntwortenLöschen
  3. Es ist viel toller, wenn man nicht weiß, was für ein Farbtyp man ist - so kann man random jeden Scheiß tragen und keiner nimmts einem krumm, haha! :D

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫