Samstag, 16. Juli 2011

Mein "Ever Hip"-Desaster ohne Happy End

Einige von euch werden mein Gezeter wegen eines blöden Lippenstiftes schon über Twitter mitbekommen haben. Wie nämlich auch sehr sehr sehr viele Andere bin auch ich eine "Geschädigte" des Ever Hip-Desasters. Das werdet ihr vermutlich auch schon mitbekommen haben, denn nachdem auch endlich der MAC Onlineshop die beiden aktuellen Kollektionen "Fashion Flower" und "Semi Precious" auf Lager hatte, habe ich mich sofort panisch zu "Ever Hip" durchgeklickt und ihn mit Herzrasen und Drogenpupillen in den Warenkorb geworfen. Das war wirklich Grund meiner ersten Bestellung online und ich habe auf Rechnung bestellt, mein anderer Wunsch aus der Kollektion "Summer Shower" durfte auch noch mit.
Wie ein Honigkuchenpferd habe ich mich gefreut, bis ich zwei Tage später das Paket aufriss und nur "Summer Shower" darin vorfand. Auf der Rechnung stand nur recht nüchtern "Ever Hip - nicht mehr lieferbar", was mich doch sehr wütend gemacht hat, da ich vorher nicht darauf hingewiesen wurde und die Enttäuschung so umso größer war.
Als ich daraufhin bei den Lipglossladys las, dass es nicht nur mir so ging, wandte ich mich an den Kundenservice und tatsächlich konnte mich die Dame besänftigen, indem sie mir versicherte, ein Entschuldigungsschreiben mit Entschädigungsprodukt sei schon auf dem Weg zu mir. Und so kam es, dass ich heute das hier aus dem Briefkasten angelte:


An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass ich im Folgenden noch ein wenig weiter meckern werde, was allerdings nicht undankbar klingen soll. Ich bin mir durchaus bewusst, dass es ein extremes Entgegenkommen von MAC ist, dass sie mir eine Entschädigung schicken, die ich NICHT bezahlt habe, da auf der Rechnung nur der Betrag für "Summer Shower" zu begleichen war. Von daher hätten sie mir ja eigentlich gar nichts schicken müssen. Trotzdem bin ich nun von meinem Produkt etwas enttäuscht, warum erfahrt ihr nach dem Cut.
Es ist nämlich so, dass mir schon beim Namen das Herz in die Hose gerutscht ist.


Und selbstverständlich dachte ich schon an die Pilze und war überhaupt nicht begeistert, dennoch wurde alles noch getoppt, als ich dann die Kappe abnahm:


Toll. Ein KACKBRAUN. Ich sage nocheinmal, dass ich eigentlich nicht so undankbar und frech sein sollte, weil es immerhin eine Art Geschenk von MAC ist, dennoch bin ich enttäuscht, dass man mir einfach irgendeinen Lippenstift geschickt hat. Von Anderen habe ich gelesen, dass sie einen Dazzle Lipstick bekommen hätten, das wäre mir zumindest lieber als ein Dunkelbraun mit Glaze Finish. Ich habe umgehend meinen MAC Counter angerufen, ob es da irgendeine Möglichkeit gäbe und war relativ überrascht, dass mich meine Lieblings-MACcine schon mit Namen angesprochen hat (Alter, wie viel Geld lasse ich da bitte, dass die mich schon am Telefon erkennt? oO). Sie hat mir jetzt gesagt, ich solle mich Montag nochmal melden, da wäre die Counter Managerin da, die entscheidet was zu tun ist, aber da ich ja STAMMKUNDIN wäre (das hat sie wirklich so betont) ließe sich hoffentlich etwas regeln. Das Problem sei einzig, dass der Lippenstift nicht mehr im Sortiment wäre, daher wird es mit dem Umtausch schwierig.
Ich bin jetzt wie gesagt ein bisschen enttäuscht, dass MAC jetzt Rest-Lippenstifte rausgehauen hat, die gerade noch da waren, aber nicht mehr offiziell erhältlich sind. Ich kann es allerdings auch verstehen, an ihrer Stelle hätte ich es ja genauso gemacht.
Trotzdem gibt es für mich persönlich kein wirkliches Happy End der Geschichte (zumindest bis jetzt nicht) aber ich warte natürlich gespannt bis Montag ab und halte euch auf dem Laufenden.

Jetzt bin ich neugierig, ob sich auch hier "Geschädigte" finden und was ihr bekommen habt? 
Liebste Grüße,

Kommentare :

  1. ich kann deine aufregung und die der anderen "betroffenen" verstehen, habt ihr euch alle doch darauf gefreut.
    jedoch muss ich sagen, dass sich mac als firma hier vorbildlich verhalten hat.
    sprich, sie haben weder den lippenstift mit auf die rechnung gesetzt noch im kundendienst versagt.
    dass sie so dermassen mit dem ersatz-lippenstift daneben lagen, tut mir leid, hätte auch ein echter glücksgriff werden können, aber in anbetracht der tatsache, dass man bei maccosmetics keine typangaben macht, relativ schwierig zu bewerkstelligen.

    ich hoffe, dein ärger verfliegt in zwei-drei atemzügen. ;)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mein Gott, er ist hässlich D;....

    AntwortenLöschen
  3. ach ja, so ging es mir bei meiner letzten Bestellung bei MAC auch. Ich habe "Kraft" bekommen, ebenfalls ein Lippenstift aus einer alten Kollektion, der offenbar nicht zu verkaufen war... Kein Wunder, ist auch ein unschönes Braun.

    Bei aller Dankbarkeit für das "Entgegenkommen" von MAC (wenn man sich beschwert, weil zum wiederholten Male der Ansturm auf eine LE "völlig überraschend" kam *augenroll*), die letzten Reste rauszuhauen finde ich auch nicht so toll...

    Hoffe, dass du deinen wenigstens noch umgetauscht bekommst!

    AntwortenLöschen
  4. "vorbildlich" finde ich MAC an dieser Stelle übrigens überhaupt nicht. Vorbildlich wäre, wenn die es endlich mal hinbekommen würden, den Onlineshop hinsichtlich des Bestellvorgangs zu überarbeiten, dass auch ein größeres Kundenaufkommen bewältigt werden könnte. Und den Lippenstift hat man auch nur bekommen, wenn man sich ausdrücklich beschwert hat. (warum sollte der nicht-lieferbare Lippenstift aber auch auf der Rechnung erscheinen?)

    Übrigens nervt es mich auch ganz besonders, dass man keine Mitteilung bekommt, wenn die Ware nicht mehr lieferbar ist. So geschehen bei mir, meine gesamte Bestellung war nicht lieferbar. Erst nach dem dritten Telefonat wurde das aber ausgesprochen - eine Mail mit dem Hinweis gab es nie (toll, wenn man tagelang auf den Postboten wartet).

    Sorry fürs Ausk****, aber mich nervt dieses Geschäftsgebahren mittlerweile extrem.

    AntwortenLöschen
  5. @strawbemmy: Ja, das ist mir durchaus bewusst, ich habe es ja auch schon im Post angesprochen. Natürlich freue ich mich, dass der Kundenservice sogar schon vor meiner Beschwerde aktiv geworden ist (sprich das Päckchen losgeschickt hat) und ich es nicht bezahlen musste.
    Wie @feder auch schon gesagt hat, nervt mich das Reste raushauen in der Situation mehr, obwohl ich (wie auch schon erwähnt) auch diese Reaktion total nachvollziehen kann.

    Und dennoch bleibt das hässliche Kackbraun xD

    AntwortenLöschen
  6. @feder (die Zweite :D): ja, genau das finde ich nämlich auch. Das ist nicht die erste Kollektion bei der der Ansturm so riesig war. Das haben wir ja eigentlich jeden Monat wieder.
    Allerdings finde ich zumindest das Verhalten des Kundenservice gut, da man ja schon bei vielen Quellen gehört hat, dass der Service in Vergangenheit absolut zu Wünschen übrig gelassen hat. Da gab es gar keine Meldung und erst Recht kein Entgegenkommen.

    AntwortenLöschen
  7. muhaha. schönreden kann man sich farbe beim besten willen nicht! ;)
    ich habe in einer ähnlichen situation einmal ein ligploss aus einer älteren le bekommen (tanchromatique), was mich zum entschluss kommen lässt, dass braun nicht die am häufigsten nachgefragteste farbe bei mac ist. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finds voll doof, vorallendingen weil ich Ever Hip ja habe, und hätten wir uns besser abgesprochen hätte ich dir einen mitgebracht. Vielleicht sollten wir für solche Fälle mal Handynummern tauschen...

    Shitaki ist echt ein passender Name würd die Farbe. XD

    Naja. Aber eigentlich sollte das mit dem Umtauschen irgendwie klappen. Bei diese MAC Bring a Friend-Altion darf sich die Person die einen Freund mitgebracht hat ja auch was aus einer Schublade mit allten LE Sachen aussuchen. (Hab ich mal bei Innen und Außen gelesen...) Da sollen sie dir was hübsches geben und den Shitaki reinpacken...

    AntwortenLöschen
  9. ich musste total lachen bei der stelle kakbraun^^, das die so ne farbe versenden... gibts ja nicht. wer trägt den sowas?^^

    AntwortenLöschen
  10. Naja was soll man zu der farbe noch groß sagen ? SHIT-AKI eben ;D Aber immerhin ein sehr treffender name für die farbe. :D Gut gemacht Mac-entwicklungsteam. Nur welche Sau trägt solche farben ? Selbt sehr dunkle Typen greifen meistens zu normalen Lippenstift-farben wie rot,pink etc. Ich kann dich total verstehen das du trotzdem noch so ein bischen pissig bist ;D wäre ich auch. Hoffentlich geht dieses "desaster" noch gut für dich aus. Küsschen ♥

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, es ist immer wieder sehr unterhaltsam, deine Posts zu lesen^^ Auch wenn das Ganze nicht sehr lustig ist. Shitaki! XD
    Natürlich hoffe ich für dich, dass sie da was machen können. Wenn du schon Stammkundin bist, sollte das ja auch einen Vorteil haben ;)

    AntwortenLöschen
  12. Den ''Ever-Hip'' gibt es nicht mehr? :o
    Schlimm genug! Aber dass man dann auch noch so einen hässlichen ''Grufti''-Lippenstift als Entschädigung bekommt. :S
    Liebe Grüße,
    Sarah.

    http://drugsfromthedrugstore.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde es zwar wirklich nett, dass mac dann Produkte kostenlos an die Betroffenen Personen geschickt hat, aber irgendwie hätte man den Personen doch eine ähnliche Farbe zuschicken können. :/

    www.mueckex3.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Ja, die Farbe ist wirklich nicht zu toppen! *lach*
    Bin gespannt, für welchen Lippenstift Du Dich nun entschieden hast und ob der Umtausch problemlos war.

    AntwortenLöschen
  15. Boah, der ist ja echt mal hässlich. *grusel*

    Mir ging es damals so, als ich Marquise D' bestellt hatte. Aber die Bestellung verschwand dann einfach online und keine Mail und nichts. Erst auf meine Nachfrage schickte man mir dann einen Lidschatten, der ebenfalls limitiert oder d/c war.

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫