Donnerstag, 26. Januar 2012

Der Palletten-TAG!

Vor ewig und drei Tagen hat mich Kristin zum Thema Palletten getagged.
Ich hatte ja ein bisschen Angst, es wirklich mal anzugehen.
Aber nun habe ich es endlich getan und es ist gar nicht so FURCHTBAR viel, wie ich finde :)


So im Sammelbild sieht das sehr sehr cool aus, oder? :D
Fangen wir schnell an, sonst werden wir nie fertig!

1. Welche Eigenschaften muss eine Lidschattenpalette aufweisen, um dich zu überzeugen?
Primär muss mich selbstverständlich die Farbzusammenstellung ansprechen. Dann kommt es natürlich auf die Qualität der Farben an, wenn die nicht stimmt, kaufe ich nicht, da können die Farben noch so sehr harmonieren oder die Verpackung noch so schön sein.
Womit wir bei einem weiteren wenn nicht bei DEM Punkt an sich sind: die Verpackung. Wie ihr schon oben seht, bin ich einer der größten Verpackungsjunkies überhaupt.
Das bringt mich schonmal zum Kauf ohne die Lidschatten getestet zu haben (z.B. die erste tokidoki Pallette damals. Wie schön, dass die Lidschatten sich dann als solche Knaller erwiesen!).
Kompakt und handlich muss sie nicht unbedingt sein, ich nehme auf eventuelle Reisen sowieso sehr wenig bis gar kein außergewöhnliches Make-Up mit, da reicht meistens Eyeliner, daher ist dieser Punkt für mich vernachlässigbar.


2. Ist dir die Verpackung wichtig?
Ächem, wie bereits erwähnt: JA JA JA!!
Ihr seht ja eigentlich schon, dass ich wenig bis keine schlicht schwarzen Palletten habe. Schöne Verpackungen ziehen mich magisch an. Manchmal breite ich manche Palletten auch einfach so auf dem Tisch aus, ohne mich zu Schminken. So gesehen bei meinen Book of Shadows, die ich gerne einfach nur anseufze :D

3. Benutzt du die Mini-Pinsel / Applikatoren, die einer solchen Palette beiliegen?
Nein, das tue ich zumeist nicht, was nicht unbedingt daran liegt, dass ich sie für grottenschlecht hielte. Es stört mich viel mehr, dass diese Pinsel oftmals die leidliche Eigenschaft besitzen, doppelseitig zu kommen und das ist echt etwas, was ich überhaupt nicht abkann.
Mit doppelseitigen Pinseln kann ich nicht arbeiten, sie lassen sich nicht vernünftig verstauen und pflegen (z.B. trocknen!), deshalb nerven sie mich mehr als dass sie mir nutzen.

4. Deine Lieblingspalettenmarke
Nicht, dass wir das Thema erst neulich hatten (;D), aber ich sage es gern nochmal: Urban Decay (!) und tokidoki (!!), fabrizieren meine liebsten Palletten.
Ansonsten favorisiere ich speziell auf Palletten bezogen auch noch Kat Von D und INGLOT.

5. High End oder High Street?
Ja, das ist jetzt keine wirkliche Überraschung, High End nä? Ihr wisst ja vermutlich, dass ich kein Drogeriekäufer bin. Vor allem im Pallettenbereich hat mich die Drogerie desöfteren nachhaltig enttäuscht. Besonders was meine geliebten Verpackungen angeht, haben etwas teurere schwer zu bekommene Marken meiner Meinung nach die schönere Auswahl (und nein ich meine jetzt nicht das langweilige Chanel-Schwart, o.ä.).

6. Benutzt du deine Paletten häufiger oder deine Einzellidschatten?
Definitiv. Das ist natürlich viel praktischer als jeden Lidschatten einzeln rauszukramen und aufzufummeln. Und wem Palletten so sehr am Herzen liegen wie mir, benutzt die sowieso viel lieber.

7. Hältst du dich an die durch die Palette vorgegebene Farbkombination oder mischst du immer mit anderen, externen Lidschatten?
Ach joa, das kommt darauf an. Mal halte ich mich wirklich gern daran, denn die Firmen haben sich ja etwas bei der Zusammenstellung gedacht, mal kombiniere ich aber auch Palletten untereinander.
Das kann man, denke ich, pauschal gar nicht so sagen.

8. Zeig her!
Juhuuuu! Endlich der spannende Teil! :D

Urban Decay Book of Shadows Vol. III, Book of Shadows Vol. II (Alice in Wonderland LE)


 Black Palette, Naked Palette


 tokidoki Robbery Palette


tokidoki Hercolino Palette (Sommer LE)


INGLOT


 MAC (2 Tartan Tale Paletten, LE)


theBalm (Shady Lady Vol. II, Nude'tude)


sugarpill (Sweetheart, Burning Heart)


 NARS Night Series (die diesjährige Ausführung)


 Kat Von D (Metal Orchestra, Angeles)


 Ben Nye Grand Lumiére Pallette


Und das war es ja auch schon :)
Ich gebe den TAG jetzt mal nicht weiter, weil er ja schon ziemlich ausgelutscht ist.

Gefällt euch denn meine kleine Pallettenauswahl? Interessiert euch etwas näher?
Liebste Grüße,

Kommentare :

  1. Schöne Sammlung, die tokidoki Paletten sind ja echt hübsch, ich höre jetzt zum ersten Mal von dieser Marke.

    Ich hatte dich auch getaggt. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Du hast SO wundervolle Paletten! Da werde ich total neidisch und muss meine Palettensammlung noch verbessern :D dafür müssen dann mal ein paar andere rausfliegen!

    AntwortenLöschen
  3. Achherjee.. die sind wirklich wunderschön! Da kann es dir keine Schminktussi von uns verübeln wenn du rumsitzt und deine Paletten ansabberst :D

    AntwortenLöschen
  4. Hach deine Paletten sind genau so bunt wie dein Blog. Fantastisch :-)

    AntwortenLöschen
  5. Die tokidoki Paletten sehen total süß aus :)

    http://zuckerwattewunderland.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Man hast du nen Haufen Paletten :9 Da werde ich ja ganz neidisch :D

    AntwortenLöschen
  7. OMG da sind so viele tolle Paletten dabei *__*

    AntwortenLöschen
  8. Krasser Scheiß! So viele geile Paletten! O_O Dagegen fühle ich mich richtig...nackt!
    Woher beziehst du eigentlich die Tokidoki Produkte?

    Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe viel tokidoki-Kram direkt in den Staaten gekauft, aber die Robbery Palette habe ich zum Beispiel relativ günstig auf eBay UK geschossen. Da gibt es eine ganz gute Auswahl :)

      Löschen
  9. Die Tokidoki Sachen gefallen mir auch total gut :-)

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫