Montag, 30. Januar 2012

Meine ausufernde Disney-Liebe

Guten Abend ihr Paradiesvögelchen!

Vor einigen Monaten habe ich euch bei Twitter fast täglich mit meinen Disney-Einkäufen genervt.
Meine Sammlung ist jetzt endlich komplett mit allen 33 Filmen, die ich meine gesamte Kindheit abwechselnd jeden Tag (!) gesehen habe.
Vielleicht sind ja auch Disney-Fanatiker unter euch und aus diesem Grund habe ich das folgende Video gedreht, außerdem wurde ich auch schon ab und zu gefragt, ob ich meine Sammlung nicht zeigen könnte.
Tadaaa! Hier ist sie! Weil ich aber zwei aus meiner Sicht sehr wichtigen Punkte aus Zeitgründen nicht im Video ausführen konnte, folgt dieses Mal ein umfangreicherer Blogpost als bei den anderen Videos.
Wen die Materie also interessiert, der möge nach dem Video noch weiterlesen :)
 Wieder mal ein episches Thumbnail by the way! xD



Ich hoffe, es war aufschlussreich für die Interessierten unter euch :D
Ich komme jetzt zu den beiden Themen, die ich im Video leicht angekratzt habe aber jetzt ausführlicher behandeln möchte:

1.) Es kommt auf die Editionen an!
Wie schon angesprochen bin ich jemand, der extrem auf die Cover achtet. Disney releast ab und an neue Editionen zu bestimmten Daten (wie ich auch schon im Video gesagt habe), beispielsweise kam 2011 anlässlich Walt Disney's 100. Geburtstag der erste abendfüllende Zeichentrickfilm der Disney Studios "Schneewittchen und die sieben Zwerge" neu überarbeitet raus.
Jetzt hat Disney ein paar Filme im Rahmen einer Kollektion, die sich "Musikalische Meisterwerke" nennt, neu aufgelegt. Die sind sozusagen brandaktuell und meist günstiger als die stinknormalen Disney DVDs. Und weil ich nun so wahnsinnig auf die schönen Cover besagter Disney DVDs stehe, stand sofort fest, dass die blöden musikalischen Meisterwerke nicht in mein Haus kommen.
Um zu untermauern, was ich meine, habe ich euch die beiden Cover der bisher erschienenen Titel der Reihe mal nebeneinander gehalten. Ihr seht hier offensichtlich Pocahontas, Aladdin und Mulan:



Oben sind die Musikalischen Meisterwerke und unten die normalen Pendants. Seht ihr vielleicht schon allein, was ich meine? Ich finde die Cover furchtbar! Dieser dicke rote Streifen zerstört alles und der Rest ist einfach nur leer. Davon abgesehen stammen die Zeichnungen da oben ganz sicher nicht aus den Disney Studios. Da hat Pocahontas ihr "Armtattoo" auf dem linken Arm! Und auf dem Aladdincover ist nicht mal Abuh drauf! Was ist das denn bitte?! Walt Disney würde sich im Grabe umdrehen, wenn er das sähe (wenn er die Filme vor seinem Tod gesehen hätte^^).
Ja, also angesichts der aus meiner Sicht viel schöneren Cover war ich auf jeden Fall bereit auch ein paar Euros mehr auszugeben.

2.) Großer Streitpunkt: Arielle und ihre Neusynchronisation
Alle Disneyfans im Allgemeinen und Ariellefans im Besonderen waren beim DVD-Release von Arielle im Jahre 2004 total entsetzt, weil die Synchronisation, die 1990 in die deutschen Kinos und dementsprechend auch auf die VHS kam auf einmal gegen eine neue Synchronisation von 1998 ausgetauscht wurde.
Ich war ja auch des Todes bestürzt, weil Arielle einer meiner absoluten Lieblingsfilme war und ich noch heute jedes Wort mitspreche und mitsinge.
Ihr könnt euch viele Vergleiche auf YouTube anhören, nebenbei erwähnt.
Das krasse für mich ist aber nicht nur, dass die mega markanten Stimmen von Edgar Ott (Triton [und auch Balu und Thomas O'Malley, am Rande erwähnt]), Joachim Kemmerer (Sebastian [und Governor Radcliffe]) und Jürgen Kluckert (Scuttle [und CHUCK NORRIS! obwohl das kein Disney-Charakter ist xD]) gegen relativ unauffällige Stimmen ausgetauscht wurden, nein, viel schlimmer finde ich es, dass die Texte radikal geändert wurden!
Und die neuen Texte finde ich einfach nur hirnrissig. Das ist was ganz Anderes und total charismalos.
Keiner wusste, warum das damals getan wurde und es gibt mittlerweile sogar Online-Petitionen dafür, dass in der bald erscheinenden Neuauflage von Arielle wieder die alte Synchronfassung verwendet werden soll.
Außerdem ist Arielle einer der wenigen wenn nicht sogar der einzige Disney-Film der bei amazon die Mindestwertung von 1 Stern erhalten hat. Das will mal was heißen!
Ich war dann echt ratlos, was ich tun sollte. Schlussendlich habe ich mir die DVD doch bei eBay gekauft, weil ich beschlossen habe, dass ich den Film in meiner Sammlung haben MUSS. Eben weil so viele Kindheitserinnerungen damit verbunden sind.
Dann habe ich den Film zum ersten Mal mit der neuen Synchronisation gesehen und war schon geschockt. Zugegeben finde ich Arielles Solo in der neuen Version sogar schöner aber der Rest ist echt für die Tonne.

Empört habe ich mich dann hingesetzt und eine Mail an Disney geschrieben. Und vor einigen Tagen habe ich dann sogar eine Antwort bekommen, wenn auch eine niederschmetternde.
Erstmal meine Mail:

"Guten Tag Disney Deutschland!

mein Name ist Kathi, ich wurde 1993 geboren, bin gottseidank mit Ihren tollen Filmen aufgewachsen und kann immer noch alle mitsprechen und mitsingen.
Ich bin auch jetzt noch ein wahnsinnig großer Fan, eine Leidenschaft, die bedauerlicherweise so gut wie niemand im gleichen Alter teilt.

Mein Anliegen ist jedoch ein anderes. Wie auch viele andere Fans, bin ich sehr traurig über die neue Synchronisation des Filmes "Arielle die Meerjungfrau" aus dem Jahre 1998, weil ich die 1990er Version (wie die große Fangemeinde auch) wunderschön fand und sie in meiner Kindheit wohl für mein ganzes Leben verinnerlicht habe.
Weil niemand, mit dem ich gesprochen habe, mir sagen konnte, warum diese tolle Synchronisation durch eine neue ersetzt wurde, wende ich mich nun direkt an Sie.

Ich persönlich hatte ja noch die leise Hoffnung, dass in der demnächst erscheinenden Neuauflage von 2013 (korrigieren Sie mich bitte, wenn ich mich irre) wieder die alte Synchronisation eingespielt wird,
weil sich ja die gesamte Fangemeinde sehr empört gezeigt hat und dieser wunderschöne Film einer der wenigen, wenn nicht sogar der einzige Disneyfilm ist, der bei amazon die niedrigstmögliche Wertung von einem Stern erhalten hat und das
nur aufgrund der neuen Synchronisation.
Allerdings kann ich sogar mir selbst schlecht vormachen, dass im nächsten Jahr einfach so wieder die alte Version zu hören sein wird.

Denn vermutlich hatten Sie ja einen triftigen Grund, eine gesamte neue Synchronisation inklusive Umtextung anzustrengen, daher ist es recht unwahrscheinlich, dass dieser triftige Grund nächstes Jahr hinfällig sein wird.
Wikipedia gibt ja an, dass Buena Vista "kreative Gründe" anführt und dass die jetzige Version näher an der amerikanischen Ursprungssynchronisation sei aber das ist ja eine sehr nebulöse Argumentation.

Und daher stirbt meine Hoffnung zuletzt! Bitte bitte geben Sie mir und den anderen Disneykindern 2013 unsere geliebten Edgar Ott und Joachim Kemmer zurück!


Ich freue mich auf Ihre hoffentlich erhellende Antwort!
Mit freundlichen Grüßen,
Kathi"

Und hier dann die Antwort:

"Liebe Frau Kathi,

herzlichen Dank für Ihre Mail und Ihr Interesse an unseren Filmen.

Die neu synchronisierte Fassung von "Arielle die Meerjungfrau" kam im Jahre 1998 in die deutschen Kinos und wurde noch im selben Jahr auf Video und später auch auf DVD veröffentlicht. Ziel der Neusynchronisation war es, mit neuen sympathischen Stimmen und einer etwas modernisierten Sprache dem Geschmack der jüngeren Disney-Fans entgegen zu kommen. Diese neue Fassung orientiert sich außerdem in Stil und Sprache stärker am US-Original als die ursprüngliche Synchronfassung aus dem Jahre 1990.

Neusynchronisationen waren bei Disney schon immer üblich. Manche Filme wurden bereits in den 60er / 70er Jahren neu synchronisiert, so dass viele Disney Fans vielleicht bei einigen Filmen nur die "Neu" Synchronisationen kennen. "Arielle die Meerjungfrau" ist lediglich die aktuellste Neu-Synchronisation. Leider ist es nicht möglich, den Film mit der alten Synchronisation auf DVD oder Blu-ray Disc zu erwerben, da er bislang lediglich in der geänderten Version auf DVD veröffentlicht wurde. Darüber hinaus ist eine erneute Veröffentlichung des Films mit der alten Synchronisation derzeit leider nicht geplant.
Wir versichern Ihnen dass uns die Wünsche und Anregungen der zahlreichen Disney-Fans sehr am Herzen liegen. Sie können sicher sein dass wir stets eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den angesprochenen Themen anstreben und uns darum bemühen, den Wünschen der Konsumenten so weit wie möglich entgegen zu kommen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen dennoch weiterhelfen konnten und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude mit unseren Produkten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von The Walt Disney Company Germany
"

Die "neuen sympathischen Stimmen" können sie sich aber sonst wo hin schieben. Aber so siehts leider aus, nichts zu machen.

Nagut, das war vermutlich viel zu detailliert für die meisten von euch.
Ich höre dann jetzt auch mal auf, ich würde mich aber freuen, wenn einige von euch genauso Disney-interessiert sind, wie ich.

Dann verabschiede ich mich nun und wünsche euch allen noch einen schönen Abend!
Ich höre denn jetzt mal meine Disney-Liste auf meinem iPod hoch und runter.
Was sind denn eure liebsten Disney-Filme?

Liebste Grüße!

Kommentare :

  1. HAMMER HAMMER GEILES VIDEO / GEILER POST! Ich lieeeebe liebe liebe auch DISNEY :))) und ich bin total neidisch auf deine sammlung... ich habe auch eine disney-sammlung... nur habe ich bei weitem noch nicht alle filme die ich gerne hätte... anekdote bzgl. arielle: mein freund wollte mir eine tolle überraschung machen hat mir für weihnachten arielle für vieeeel geld auf ebay besorgt... jaaaaaa natürlich war es die verka**** version. aber egal der gedanke zählt ;) Arielle ist für mich der tollste Disney Film überhaupt (dann König der Löwen, Schneewitchen und die sieben Zwerge und Alice im Wunderland). Meine Freundin (auch Disney Nerd) und ich wollten uuuunbedingt die richtige Version haben. Da erinnerte sich meine Freundin, dass ihre Mutter die VHS-Kasette eines ihrer Patenkinder geschenkt hatte... also was haben wir gemacht?! dem patenkind die VHS geklaut... naja nicht ganz ;) nur ausgeliehen... sind mit dem guten teil dann zu nem dvd-typi und der hat sie uns auf dvd überspieeeeelt :)))) ich bin überglücklich!!! :)))
    ich bekomme auch immer schön regelmäßig zum geburtstag und zu weihnachten disney-dvd's geschenkt :D man beachte ich bin schon über 25 ;) aber eine disney-liebe vergeht nieeee :))) und mein freund muss sie auch immer mit mir schauen (zumindest jeden film einmal) ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch ich hab auch noch alle ALLE VHS hier zu liegen und ja! das mache ich jetzt auch! Ich lass die VHS überspielen und pack sie einfach in die DVD Box :D

      Danke du hast meinen Tag gerettet! :D

      Löschen
    2. das freut mich! ist glaub ich so immernoch günstiger als die immensen preise für die raritäten auf dvd zu bezahlen :)

      Löschen
    3. naja die habe ich ja trotzdem gekauft und bereue es auch nicht ;)

      Löschen
  2. Von den 33 gezeigten hab ich auch 30 - auf VHS! :D
    Ich denke, den DVD-Schritt überspringe ich und fange dann direkt mit Blu-Ray an. Das Disney die Filme mit Absicht so rar macht, wusste ich, auf die Cover hab ich aber nie geachtet. Wenn ich mir jetzt das schönere Mulan-Cover ansehe, finde ich das von der VHS immernoch besser. Meiner Meinung nach fehlen da aber noch Bernard und Bianca und Robin Hood war auch nicht dabei (oder doch?!). Meine absoluten Lieblinge sind auf jeden Fall Oliver & Co., Arielle, Herkules und die Monster AG.

    AntwortenLöschen
  3. Endlich jemand der genauso denkt wie ich. Ich hasse es wenn Leute sagen, Disney sei nur etwas für Kinder.

    Ich bin ein absoluter Ariellefreak und kann mich wahrscheinlich glücklich schätzen auf einem Trödelmarkt die alte VHS Version für 2€ gefunden zu haben, nachdem meinte alte VHS irgendwann kaputt gegangen war. Ich finde es unglaublich traurig dass es diese Version niemals auf DVD geben wird, wer weiß, wie lange diese VHS-Kassette jetzt noch hält...
    Und ich gehe mal zu 99,9% davon aus dass die 3D-Kinoversion nächstes Jahr auch mit der Neusynchronisation in die Kinos kommt. Da könnte ich echt heulen :(
    Ich versteh einfach nicht, wieso Disney das tut. Die müssen doch merken dass diese neue Version niemandem gefällt. -.-
    Ich hoffe echt darauf, dass irgendein Kino in meiner Nähe den 3D Film nächstes Jahr auf Englisch zeigen wird, ich sehe es echt nicht ein mir diese grottenschlechte neue Version noch mal anzugucken.

    Liebe Grüße, Charly. :)
    (btw. dein Blog ist super :D)

    AntwortenLöschen
  4. aaaaah jemand der aus meinem herzen spricht. ich war auch bei der arielle dvd soooo geschockt. ich wollte mitsingen und habe mich vor meinem freund so blamiert, ich wollte es gar nicht mehr bis zum schluss schauen. wir haben zwar die vhs, aber ich habe keinen videorekorder mehr, nur meine elter. naja und für ein video brauch ich das nicht. wir haben versucht die kassette auf dvd zu überspielen wie es uns bei robin hood gelungen ist, aber bei arielle war der kopierschutz zu stark für uns, entweder nur ton oder bild. schon ärgerlich :(
    ich hätte gedacht, dass die sich wenigstens auf einen kompromiss einlassen, dass man zb. bei der einstellung der sprache die andere tonspur auswählen könnte, aber nunja das wahr wohl traumdenken ... *traurigbin*

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das Problem mit dem Disney-Filmen ist mir vor ein paar Jahren auch aufgefallen, als ich damals König der Löwen kaufen wollte und es nirgends gefunden habe. Ich finde das ehrlich gesagt ziemlich schwachsinnig, was die aufführen... ich hab's dann schlussendlich gelassen, weil ich einfach zu genervt war.
    IM gibt's den glaub ich auch gut zu kaufen, vllt. hol ich ihn mir noch, das war mein liebster Disney-Film, als ich ein Kind war...

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab zwar schon unter deinem YT-Video kommentiert, kanns aber auch hier nicht lassen :D
    Als ich gerade Pocahontas' Tatttoo-Fail nachgeprüft habe, dachte ich schon, ich könnte nicht mehr aufhören zu lachen^^

    Ich bin von Natur aus ziemlich nostalgisch veranlagt und hab mir für die VHS-Disney-Filme einen gebrauchten VHS-Spieler für ein paar Eier besorgt und bereue den Kauf an keinem Tag.
    Lieblingsfilme zu benennen, ist für mich bei Disney ziemlich schwierig, weil ich die Filme alle wundervoll finde. Damals war alles noch besser *g*
    Ein Rückschlag für mich als Disney-Fan war es auch, als sich damals Pixar für diesen grottigen Antz-Film dazugesellt hat, den ich btw nie zu Ende gesehen habe. Ich mag die Zeichentrickfilme halt einfach lieber als die animierten Geschichten (richtig süsse Filme wie Findet Nemo oder Wall-e fand ich trotzdem toll^^).

    Danke für den Post :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin auch so ein riesiger Disney Fan. Die ganze Arielle Angelegenheit fand ich auch schrecklich, besonders weil ich meine VHS damals verschenkt habe. Zum Glück hat mir ein Kollege von seiner VHS eine Kopie auf DVD gemacht. Die Qualität ist zwar nicht soo gut, aber immerhin hab ich die "normalen" Stimmen :)

    AntwortenLöschen
  8. Für mich war´s nicht zu detailliert ;) Ich konnte aber auch das Video nicht sehen, weil meine Internetverbindung gerade doof ist und es nicht lädt. Ich bin jedenfalls auch ein *riesengroßer* Fan von Disney-Filmen und wie du mit ihnen aufgewachsen :) König der Löwen war der erste Disney-Film, den ich gesehen habe.. irgendwann fast jeden Tag ;) Der wurde dann abgelöst von Dornröschen, Arielle, Die Schöne und das Biest, Schneewittchen, Aladdin und so weiter ;) Je nachdem, wie alt ich gerade war und welchen Film ich neu für mich entdeckte. Meine jüngere Schwester ist ebenfalls bis heute ein Wahnsinns-Fan (noch stärker als ich sogar^^).
    Über diese Arielle-Synchronisation könnte ich mich ja auch wochenlang aufregen! Abgesehen davon, dass ich auch die "alten" Sprecher liebe, die ich aus so vielen anderen Filmen kenne, ist diese "modernisierte Sprache" wirklich zum Fürchten! Was die sich dabei gedacht haben O.o Wahrscheinlich gar nichts.. Und so kann ich ebenfalls nicht mehr mitsprechen! Schließlich konnte ich den Film auswendig :( Naja, zum Glück habe ich den Film auch noch auf VHS (genau wie viele andere), nur ist leider unser Videorekorder im Eimer und so ein Überspielgerät habe ich auch nicht^^ Macht aber nichts, wir haben auch noch eine andere gebrannte Version (also mit der alten Synchro) .. keine Ahnung, meine Lieblingsfilme sind alle irgendwie abspielbar vorhanden und zwar in den Fassungen, die ich kenne :D Meine Geschwister schauen die immermal, wenn auch längst nicht so oft wie ich früher.. die haben halt nicht so viel Geschmack ;)
    Ich muss aber sagen, dass ich nicht so gestrickt bin, dass ich von sämtlichen Filmen die Originalcover etc. haben muss.. das ist mir einfach viieel zu teuer, Hauptsache, ich kann den Film sehen, da reicht mir die gebrannte DVD in schnöder Hülle :D
    Meine Lieblingsfilme sind heute immernoch eindeutig Der König der Löwen und Das Dschungelbuch, würde ich sagen :) Dicht gefolgt von Arielle und Pocahontas! Als Kind hatte ich eine ganz extreme Aladdin-Phase, ich war ja so verknallt in Aladdin :D Aber naja, ist mittlerweile etwas abgeklungen^^ Was ich aber nie mochte, war Cinderella! Ich glaube, es lag an dieser merkwürdigen 50er-Jahre-Stimme, die finde ich bis heute unerträglich ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott, tut mir echt Leid, dass ich mich *nie* kurz fassen kann^^ Aber wenn´s um Disney geht werde ich halt erst recht ausschweifend, haha.. Liebe Grüße :)

      Löschen
  9. Tolles Video! :) Leider wurde es mir nicht in meiner Aboliste angezeigt...

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Disney auch mega!!! :) Mein absoluter Liebling is Dornröschen.. dann kommen die Monster AG & Findet Nemo :P :)

    AntwortenLöschen
  11. Irgendwie kann ich hier so häufig "Findet Nemo" lesen >( •)

    Yeah :D

    AntwortenLöschen
  12. Hach bist du ne sympatische ;-)
    Hätte ich ja wirklich nicht gedacht dass die DVDs teilweise so teuer sind... Aber bei dem System von Disney ist das natürlich klar.
    Ich denke, ich werde mir auch mal ein par der Filme zulegen, Aristocats, Mulan und die Schöne und das Biest z.B. möchte ich unbedingt haben ;-)
    Aber ich denke, ich werde sie dann gleich auf blueray kaufen, mal sehen wie teuer das so ist - vermutlich noch teurer^^

    Viele Grüße,
    Koleen

    AntwortenLöschen
  13. Hast du mitbekommen, dass am 5. September 2013 Arielle auf DVD mit der Originalsynchro rauskommt? Kann man auf Amazon vorbestellen. Disney hat sich endlich erbarmt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Das habe ich bereits ganz aufgeregt getwittert! :D

      Löschen
  14. Ich musste bei dem Satz "[...] eine Leidenschaft, die bedauerlicherweise so gut wie niemand im gleichen Alter teilt." schmunzeln, weil ich das so gut verstehen kann und es mir definitiv genauso geht. Okay, ich bin ein kleines bisschen jünger wie du (Juni 1995 geboren), bin demzufolge "erst" 18 xD, aber auch ich bin schon in den 90ern mit Disney aufgewachsen. Viele verstehen einfach die Materie Disney überhaupt nicht und tun es als kindisch ab. Aber dabei geht es hier um mehr, Disney ist für mich eine Sammelleidenschaft und eine Erinnerung an die alten Zeiten (hach, Nostalgie ^.^). Ich kaufe heute noch Disney-Krimskrams, eben was das Fanherz begehrt. x):D Mit den VHS-Kassetten geht es mir auch so, ich habe einen ganzen Schrank voll mit Disney-VHS-Filmen und habe mir auch bereits die meisten auf DVD nachgekauft. Arielle habe ich mir bei Amazon schon mal vorbestellt (MUSS!), ich habe den Film und die Serie als Kind geliebt. Da können meiner Meinung nach die (meisten) computeranimierten Disney-Filme nicht mithalten (außer natürlich Toy Story und Monster AG! Woody, Buzz, Jessie, Bully, Mike & Sulley rule xD)
    Ich finde deine Mail an Disney jedenfalls genial, muss dir bei deinem Blogpost/ Video in allen Punkten recht geben, mir hat es sehr viel Spaß gemacht den Post zu lesen! :) Ist immer wieder schön, von anderen Disney-Verrückten was zu hören oder die Meinung zu lesen. ^.^
    Bei Kleiderkreisel gibt es im Forum einen Disney-Talk, da bin ich auch ab und zu unterwegs, da findet man auf jeden Fall Gleichgesinnte. :D
    http://www.kleiderkreisel.de/foren/kultur/kino-and-tv/861862-disney-talk-nr-2?post_id=26120848

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫