Mittwoch, 23. November 2011

Foodporn#1: Amerikanische Zimtschnecken

Salüt meine Paradiesvögelchen :)
Wie manche von euch vielleicht via Twitter mitbekommen haben, habe ich gestern die Küche auf den Kopf gestellt. Erklärtes Ziel: amerikanische Zimtschnecken. Ich esse die nämlich wahnsinnig gern in meinem Lieblingcafé an meiner Schule, in dem ich sehr viele meiner Freistunden verbringe.
Ich bin ja echt nicht geizig und wenn mir was schmeckt, gebe ich auch gerne mehr Geld dafür aus aber 1,20 € für ein Gebäck der Größe eines Mac MSF (ich dachte, das ist für unsereins die beste Vergleichsmöglichkeit xD)?. Das sehe ich dann doch irgendwie nicht ein.
Also begab ich mich auf die Suche nach einem schönen Rezept, denn was die können, kann ich auch!
Obwohl Hefeteig immer mein erklärter Endgegner war, hat es gestern wunderbar geklappt und obwohl es mega zeitaufwändig ist (weil zweimal eine Stunde gehen lassen), ist es auch denkbar leicht.
Herausgekommen sind 28 goldgelbe, zimtigzuckrige und vor allem riesige Schnecken, die mit deletantischem Zuckerguss dann so aussahen:


Und erst dieser Duft, der in der ganzen Wohnung hing... Hachz.
Nächstes Mal benutze ich aber einen fertigen Guss, sieht einfach schöner aus.
Was mich zum eigentlichen Thema kommen lässt. Seid ihr an der Zubereitung interessiert? Denn dann bewaffne ich mich beim nächsten Mal mit meiner Kamera und zeige euch das Rezept Schritt für Schritt (und das nächste Mal wird GANZ bald kommen :D).
Lasst mich wissen, ob ihr die Idee gut findet oder ob ihr soetwas vielleicht sogar öfter hier lesen wollt!

Liebste Grüße,

Kommentare :

  1. Die sehen fertig ja noch viel pornöser aus als im rohzustand. Jetzt will ich sowas auch!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich will auch legga Zimtschneggän essen und vor allem SELBER MACHEN :)

    AntwortenLöschen
  3. OAAH ich liebe Cinnamon Rolls! Hast du eig schonmal welche in den Staaten gegessen? :) Ich mache immer welche nach dem amerikanischen Rezept(thepioneerwoman.com)

    AntwortenLöschen
  4. Bitte das Rezept!!! :) BIIITTE! Es sieht total appetitlich aus! ;)

    AntwortenLöschen
  5. JA! Ich esse gerne die zimtschnecken von woyton und hab noch nie welche selber gemacht. natürlich bin ich am rezept interessiert, denn deine sehen SO gut aus! *__*

    AntwortenLöschen
  6. kann nicht reden... muss... sabbern... ich will... AUCH!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Auja, ich lieeebe alles mit Zimt - die fallen genau in mein Beuteschema. Bitte sag wie die gemacht werden ;o)

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫