Sonntag, 18. März 2012

Die größten Beauty-Irrtümer aller Zeiten (aus meiner Sicht)

Salüt! :D

Ich habe ein neues Video gedreht und wie schon betitelt, soll es um ein paar totaaaal wichtige Verse aus der heiligen Beauty-Bibel gehen. DU SOLLST DAS NICHT TUN!
Und ich finde aber... Warum nicht?
Was ich so genau von welchen Grundsätzen halte, erfahrt ihr im Video und ich fühle mich gezwungen auch an dieser Stelle nochmal daraufhinzuweisen, dass ich von der Farbgebung echt entsetzt bin XD.
Also wenn ihr mir gerne mitteilen wollt, dass ich im Video aussehe, wie der Joker...
ICH WEISS! xD
Also heute hat der Weißabgleich einfach mal gar nicht funktioniert.
Wie ich schon sagte, war ich auf dem Kameradisplay einfach nur weiß und überbelichtet.
Aber gut, haben wir jetzt mitbekommen und lachen herzlich :D
Jetzt aber zurück zum Thema: die Beauty-Irrtümer!


Wie seht ihr das denn? Waren bei meinen Beauty-Irrtümern etwas dabei, worüber ihr ähnlich denkt? Und wenn nicht, was sind denn dann EURE ULTIMATIVEN Beauty-Irrtümer?

Ich warte gespannt, während ich mir meinen Picasso vom Gesicht wasche :D
Liebste Grüße!

Kommentare :

  1. Also, ich muss sagen, die stark betonten Lippen und nix auf die Augen finde ich auch furchtbar, aber Smoky Eyes mit Nude-Lippen finde ich sehr hübsch. Ist halt Geschmacksache. ;-)

    BTW ich bin ein gefakter Winter, obwohl es das eigentlich gar nicht geben darf... ich existiere also offizell gar nicht. Weiter gehen, hier gibt es nix zu sehen... ;-D

    AntwortenLöschen
  2. Gummibärchen auf LSD :D? süß :)

    AntwortenLöschen
  3. du hast so recht. dieses gelaber geht mir auch so auf den keks.
    ich trage mit vorliebe betonte lippen UND augen, skandal!!!was ich manchmal auch hübsch finde sind knallige lippen und auf den augen nur mascara und halt augenbrauen betont, allerdings trag ich öfters beides angemalt ;)

    und dieses warm/kalt etc pp gelaber...ich versteh nich wieso man es sich selbst so schwer macht. leute, tragt doch einfach was euch gefällt?! manche leute suchen sich probleme, wenn keine da sind... "oh nein, das rouge sieht ja soooo schön aus, aber ich KANN es einfach nicht tragen, es ist kalt!!!DRAMA!" for the ass...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Diese Dramatisierung kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Aber zu dem Thema kommt demnächst auch noch ein Video.

      Ich bin echt immer nur am Motzen!

      Löschen
  4. Witzig, noch am Wochenende haben Zuschauer den billy b. gefragt, wie das mit diesem "entweder-oder"-Dingens wäre und ich fand es überraschend, dass es gleich die erste Frage war. Es beschäftigt ja offenbar die Frauen.

    Die Antwort war JEIN: beides zu betonen sei an sich ne gute Sache und würde niemanden töten (wie du so schön sagst), wenn man es drauf hat. Und ich denke, das ich auch die Antwort auf sehr, sehr viele Beauty-Fragen: wenn man es richtig macht, passend kombiniert, akkurat arbeitet, kann man sich schier alles erlauben und es sieht gut aus.

    Wenn man aber erst anfängt zu schminken, alles fleckig und schief wird, kann ich mir gut vorstellen, dass die Betonung beider Partien nicht das bewirkt, was man sich wünscht. Und oft sieht man das leider mangels Distanz nicht sofort. Sobald man mehr Gespür für Farben und v.a. Proportionen hat, schafft man damit gewiss das, was du meinst.

    Aber ich finde, dass ungeschminkte Augen oder ausradierte Lippen KEIN NEUTRUM sind. Sie sind ja gerade ein überkrasser Kontrast, wie ich finde. Neutral wäre wohl eben Mascara bzw. Nude-Lippen (also Lippenfarbe). So sehe ich das. Ich mag alles davon und gerade auch darum, weil es nicht immer klassisch schön ist.

    Was die Farbtypen angeht, sprichst du mir aus der Seele: ständig werde ich gefragt, welcher Lidschatten zu welchen Augen, als würden diese rausfallen, wenn es nicht harmoniert. ABER ich finde die Farbtheorie nach Jahreszeiten in 99% zutreffend, WENN mit offenen Karten gespielt wird. Das bedeutet: abgeschminkt, Haare weggebunden und nur nur nur in natura. Keine Fotos. ABER: das heißt eben nur, dass eine Farbpalette einen frischer aussehen lässt als eine andere - mehr nicht. Man sieht nicht wie ausgekotzt aus, wenn man sich nicht dran hält. Oft sieht man den Unterschied eben doch nur, wenn man ein positives und negatives Beispiel nebeneinanderhält. Und am Ende ist das Coolste eh es zu kombinieren. Nur eben für Bewerbungsgeschichten, Meetings und so würde ich mich IMMER an meinen Farbtyp halten.

    Ich denke aber, es ist schlicht die Perspektive, die man auf's Thema hat. Als ein "Beauty-Junkie" sieht man das alles ganz, ganz anders als der Großteil aller Frauen, die einfach überfordert sind mit dem Angebot und nur gut aussehen wollen und nicht sich hobby-mäßig schminken.

    Und wieder Roman XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja also das mit dem "Nichts" als starker Kontrast habe ich so noch nie gesehen aber du hast Recht.
      Trotzdem ist es für mich schwer etwas nicht Existentes als Kontrast zu bezeichnen.
      Und ja, es stimmt auch, dass wir, die wir unsere Freizeit in dieser Community verbringen und uns mit diesem Thema auseinandersetzen, einfach nicht die Zielgruppe solcher Tipps und Artikel sind, was mir so auch noch nicht direkt aufgefallen ist.
      Wir sind was das anbelangt wohl wirklich überqualifiziert :D

      Löschen
  5. Auf sämtliche selbsternannten Schminkexperten aus Zeitschriften oder Fernsehmagazinen habe ich ja schon länger eine Wut- früher habe ich diese Schminktipps mit großem Interesse verschlungen.

    Wenn ich heute noch einen Artikel darüber lese wie ich mit nur 5 Produkten unter 10 Euro DEN PERFEKTEN natürlichen Look schminken kann (weil das ja nicht in den letzten 3 Ausgaben schonmal der Fall war) ...ich führe den Satz lieber nicht weiter :D
    Und dann diese Beauty"gesetze"- den Lidstrich erst vorstricheln- dann nachziehen, niemals Augen UND Lippen betonen oder bitte bitte bei grünen Augen nur 3 Farbkatekorien tragen, was Lidschatten angeht.

    ich verstehe deine Wut über sowas nur all zu gut :D´
    LiebeGrüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde, solche Sachen sind immer eine Frage des Geschmacks. ;) Mit knalligem Lippenstift und knalligen Augen fühle ich mich einfach unwohl, ganz nackige Augen würde ich aber auch nicht haben wollen. Nur eben dezenter betonte.
    Die Typensache sehe ich genau wie du. Da muss jeder schauen, in was er sich wohlfühlt und was ihm steht. Ich bin der Wintertyp (angeblich) und mache mir darüber keine Gedanken, sondern kaufe einfach, wie es mir gefällt. Und wenn ich Orange tragen will, dann mache ich das, weil ich finde, dass es mir steht. Soll ich jetzt etwas nicht tragen, nur weil irgendein "Beauty-Guru", der mich nicht mal kennt, sagt, es steht mir nicht?

    Mich nervt ein wenig der momentane Hype um bestimmte Pinsel, besonders der Kabuki ist mir da aufgefallen oder diese Beautyblender. Damit will ich nicht sagen, dass man nichts Neues ausprobieren soll oder dass der richtige Pinsel nicht wichtig ist. Aber dieses ganze "Ohne diesen Pinsel könnte ich mich nie wieder schminken, wie hab ich das vorher nur ausgehalten?" - Gerede gepaart mit "Ich brauche jetzt 500 dieser Pinsel!" ist meiner Meinung nach etwas übertrieben.

    AntwortenLöschen
  7. Also ich musste so lachen als ich dein Video gesehen hab weil ich alles genau so sehe wie du.
    Dieses 'Immer nur eine Sache betonen' finde ich sowas von schwachsinnig. Nude-Lippen finde ich zwar nicht so schlimm, aber zu so nem mega AMU siehts manchmal eben auch nicht so gut aus wie eine Farbe die etwas auffälliger ist und sei es nur eine Lips but Better Farbe.
    Und was die krasse Lippenfarbe anbetrifft zu nacktem Auge...ich finde es sieht beschissen aus. Da muss mindestens nen fetter Liner dazu und Mascara, ansonsten sieht es sowas von FALSCH aus.

    Die Typen geschichte nervt mich auch. Klar gibt es die kalten und die warmen Typen irgendwie....und irgendwie steht einem halt auch eher eine der beiden Kategorien besser, aber mal ehrlich, soll man auf seine Lieblingsfarbe auf den Wangen verzichten nur weil sie nicht zum eigenen Farbspektrum gehört?
    Schwachsinnig

    Und Augenbrauen sind ja jetzt der Trend...wenn ich meine so machen würde wie es 'schön' ist, ja dann hätte ich aber lange Brauen, dass wären dann zwei dicke haarige Raupen den Berg hinab....Schlimm

    AntwortenLöschen

♪ Viiielen Dank für die Bluuumen ♫